Austragugsort weiter unklar

DFB: Kein Heimrecht-Tausch für Schott Jena

SID
Freitag, 12.07.2013 | 14:20 Uhr
Der Hamburger SV ztrifft in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Schott Jena
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat einen Tausch des Heimrechts des Oberligisten Schott Jena mit dem Hamburger SV für die erste Runde des DFB-Pokals ausgeschlossen.

Das berichtet die Ostthüringer Zeitung in ihrer Online-Ausgabe. Der Fünftligist hatte einen Tausch in Erwägung gezogen, weil das Stadion im thüringischen Jena wegen einsturzgefährdeter Flutlichtmasten am Mittwoch gesperrt worden war. Noch ist nicht klar, ob die Begegnung am 4. August im Ernst-Abbe-Sportfeld ausgetragen werden kann.

"Wir helfen Schott Jena, wo wir können. Aber selbst in dieser Notsituation verbieten unsere Statuten einen Heimrechtstausch", sagte DFB-Sprecher Stephan Brause. Ebenfalls sei es nicht gestattet, dass Schott Jena als Gastgeber in der Hamburger Arena auftritt. Derweil verwies Brause darauf, dass es noch weitere Stadien "zwischen Jena und Hamburg" gibt, die als Alternative infrage kommen.

Die Jenaer, die sich mit einem Sieg im Landespokalfinale gegen den Drittligisten Rot-Weiß Erfurt erstmals für den DFB-Pokal qualifiziert hatten, wollen als nächstes beim Halleschen FC anfragen, ob das Erstrundenspiel dort stattfinden kann. Ähnliche Anfragen in Gera und Leipzig waren gescheitert.

Die erste Runde des DFB-Pokals 2013/14

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung