Fussball

B-Junioren-Bundesliga-Halbfinale: Moukoko-Show gegen Wolfsburg - FCB patzt

Von SPOX
Youssoufa Moukoko sammelte gegen Wolfsburg drei Scorerpunkte.

Die U17 von Borussia Dortmund steht unmittelbar vor dem Einzug ins Finale der B-Junioren-Bundesliga. Matchwinner beim 4:1 (2:1)-Sieg im Halbfinal-Hinspiel gegen den VfL Wolfsburg war Youssoufa Moukoko.

Der 14-Jährige erzielte zwei Tore selbst und bereitet ein weiteres traumhaft vor. In der regulären Saison hatte Moukoko mit 46 Toren in 25 Spielen für die B-Junioren-Bundesliga einen Rekord aufgestellt.

Die anderen beiden Treffer des Spiels besorgten Ansgar Knauff und Maik Amedic. Für Wolfsburg traf Luca Friederichs zum zwischenzeitlichen 1:1.

FC Bayern steht vor dem Aus

Im anderen Halbfinale verlor die U17 des FC Bayern München zuhause mit 0:1 (0:1) gegen den 1. FC Köln. Den entscheidenden Treffer erzielte Juniorennationalspieler Jan Thielmann. In der 36. Minute sah Yusuf Kabadayi vom FC Bayern die Rote Karte.

Er wird der Mannschaft von Trainer Miroslav Klose beim Rückspiel am kommenden Samstag im Kölner Franz-Krener-Stadion (11 Uhr) fehlen. Dortmunds Rückspiel steigt am Samstag um 15 Uhr. Das Finale steigt am 16. Juni (13 Uhr).

HeimAuswärtsErgebnis
Bayern München U171. FC Köln U170:1
Borussia Dortmund U17VfL Wolfsburg U174:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung