Dank Gala von Alex

Fenerbahce gewinnt türkischen Pokal

Von SPOX
Mittwoch, 16.05.2012 | 21:35 Uhr
Fenerbahce siegt im türkischen Pokalfinale gegen Bursaspor mit 4:0
© anadolu
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Versöhnlicher Saisonabschluss für Fenerbahce: Wenige Tage nach der verpatzten Titelverteidigung in der Süper Lig gewinnt Fener den türkischen Pokal. Im Finale besiegte man Bursaspor klar mit 4:0 (2:0).

Fenerbahce hat den türkischen Pokal gewonnen! Der Istanbuler Spitzenklub siegte im Stadion des 19. Mai zu Ankara gegen Bursaspor klar mit 4:0 (2:0) und sicherte sich damit erstmals seit 29 Jahren den Cup.

Für Fener ist es damit ein versöhnlicher Abschluss, nachdem man am Samstag den Titel im Heimspiel gegen Galatasaray vepatzte.

In Ankara war Fenerbahce von der ersten Minute die tonangebende Mannschaft und ging schon nach 70 Sekunden in Führung: Canker Erkin traf zum 1:0.

Fortan entwickelte sich ein flottes Spiel, wobei sich auch Bursaspor hier und da Konterchancen erspielte.

Alex-Gala in Ankara

Kurz vor der Pause erhöhte aber dann Fenerbahce, nachdem der überragende Alex für Cristian Baroni (45.) servierte und der Brasilianer aus 20 Metern zentrale Position mit rechts sehenswert traf.

Nach dem Seitenwechsel wurde Bursa etwas gefährlicher, aber Fener erhöhte erneut: Wieder nach Vorlage von Alex traf diesmal Semih Sentürk (58.) zum 3:0.

Den Schlusspunkt setzte dann Alex selbst, der eine tolle Flanke von Semih in der 77. Minute mit einem Volleyschuss aus kurzer Distanz zum 4:0 verwertete.

Für Bursaspor bleibt der Trost, dass man in die Europa League rutscht, da Fenerbache als Ligazweiter in der Champions-League-Qualfikation antritt.

Der türkische Pokal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung