Süper Lig, 19. Spieltag

Fenerbahce und Galatasaray im Gleichschritt

Von SPOX
Sonntag, 31.01.2010 | 19:53 Uhr
Arda Turan köpfte Galatasaray bei Denizlispor per Kopf mit 1:0 in Führung
© anadolu
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Erst schießt Fenerbahce Sivasspor ab, dann zittert sich Galatasaray bei Denizlispor zum Sieg. Am 19. Spieltag geben sich die Titelkandidaten der Süper Lig keine Blöße. Der Doppelpack-Spieltag mit Fenerbahce und Galatasaray hier noch einmal zum Nachlesen!

Alle Infos zum Spieltag, Spielberichte, Diashows, Stimmen und mehr gibt's gleich hier bei SPOX!

Fazit: Zittersieg für Galatasaray bei Denizlispor. Die Gastgeber haben dem Rekordmeister das Leben lange sehr schwer gemacht und waren nach dem Ausgleich sogar drauf und dran das Spiel zu gewinnen. Jos erster Treffer in der Süper Lig beschert aber Galatasaray den Sieg und damit drei wichtige Zähler im Titelkampf.

90.+4: Schlusspfiff in Denizli! Galatasaray gewinnt mit 2:1!

90.+3: Die letzte Minute der Nachspielzeit! Lautes Herzklopfen bei den Galatasaray-Fans!

90.+2: Caner nach Giovani-Pass auf der linken Seite mit einer guten Schussposition. Aber Burak blockt ab!

90.+1: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit!

90.: Dicke Chance für Denizli! Okans Ecke von der rechten Seite landet an der Strafraumgrenze. Keiner fühlt sich zuständig. Doch! Caglar! Schuss mit links. Viel Kraft dahinter, aber drüber!

89.: Es gibt noch einmal Eckball für Denizlispor!

88.: Wechsel bei Denizli: Fatih Yigen kommt für Erkan Sekman.

87.: Bei Denizli ist die Luft raus. Galatasaray lässt den Ball in deinen eigenen Reihen laufen. Aber noch ist ja etwas Zeit für den Gastgeber...

85.: Fünf Minuten noch in der regulären Spielzeit...

84.: Galatasaray hält den Ball in den eigenen Reihen, versucht das Tempo möglichst niedrig zu halten.

83.: Leo Franco sieht die Gelbe Karte, weil er sich beim Abstoß zu viel Zeit gelassen hat.

82.: Gute Hereingabe von Caner an den Elfmeterpunkt. Giovani köpft aufs lange Eck, aber Özden hat den Ball sicher.

81.: Freistoß für Galatasaray auf der rechten Seite nach Foul von Caglar an Baris.

80.: Gelbe Karte für Engin nach hartem Foul an Neill. Die erste Gelbe der bisher sehr fairen Partie.

79.: Braga schießt aus 25 Metern halblinke Position mit rechts aufs Tor. Deutlich links vorbei!

77.: Giovani gibt in der Galatasaray-Offensive den Alleinunterhalter. Der junge Mexikaner zeigt sich in seinem ersten Spiel sehr lauffreudig.

76.: Bei Denizli ist seit dem 1:2 etwas die Luft raus. Die Gastgeber haben bravourös gekämpft, aber die Kräfte lassen inzwischen etwas nach.

75.: Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Das werden noch einmal bange Minuten für die Elf von Frank Rijlkaard.

74.: Nach zwischenzeitlich hohem Tempo ist wieder etwas Ruhe auf dem Platz eingekehrt.

73: Auch Denizli wechselt: Okan Koc kommt für Roberts.

71.: Giovani geht in den Sturm. Caner von hinten links nach vorne links. Ugur dafür auf dessen ursprüngliche Position. Arda soll über das Zentrum das Spiel machen.

70.: Rijkaard wechselt erneut: Torschütze Jo geht runter. Dafür kommt Emre Güngör ins Spiel.

68.: Beide Seiten gehen inzwischen ein unglaublich hohes Tempo!

66.: Wechsel bei Denizli: Hakan Kutlu bringt den schnellen Youla für Angelov.

65.: Giovani schnappt sich in der eigenen Hälfte den Ball und dribbelt mit hohem Tempo nach vorne. Doppelpass mit Ayhan. Wieder Giovani, aber dann kommt der Passversuch zu spät. Ballverlust.

64.: Rijlkaards zweiter Wechsel: Ayhan kommt für Elano. Etwas defensivere Ausführung im Mittelfeld.

63.: Galatasaray führt wieder! Und Jo macht sein erstes Tor für die "Löwen"! Sarp kämpft sich förmlich in den Strafraum und legt dann für Jo ab. Sein erster Schuss wird von Özden abgeblockt. Jo versucht's aus kurzer Distanz ernet und trifft mit links ins lange Eck! 2:1!

62.: TOR für Galatasaray, Jo, 1-2!

61.: Denizli ist drauf und dran in Führung zu gehen! Galatasaray hat das Mittelfeld den Gastgebern überlassen. Viele Räume für Denizli.

60.: Dicke Chance für Denizli! Angelov nach Roberts-Pass im Strafraum, Schuss aus halbrechter Position. Die Fans springen auf, aber es ist nur das Außennetz!

59.: Arda schießt aus 18 Metern mit rechts aufs Tor. Özden war die Sicht versperrt, hat aber die Kugel unter Kontrolle.

58.: Wechsel bei Galatasaray: Giovani kommt zu seinem Debüt im Gala-Trikot. Emre Colak muss raus.

56.: Denizli drückt weiter! Flanke Güray von der linken Seite. Roberts steht am Elfmeterpunkt, bringt die Kugel aber nicht unter Kontrolle.

55.: Galatasaray zu passiv im Spiel, Denizli schon vor der Pause die bessere Mannschaft und die Gastgeber haben nun den verdienten Ausgleich erzielt. Vielleicht ein Weckruf für Galatasaray!

54.: Der Ausgleich für Denizli und das ist verdient! Berberovic flankt von der rechten Seite in den Sechzener. Ugur lässt Engin gewähren. Der Angreifer köpft aus kurzer Distanz den Ball ins kurze Eck! Große Freude beim Torschützen!

53.: TOR für Denizlispor, Engin Memisler, 1-1!

51.: Caglar flankt von der linken Seite in den Strafraum, aber Neill ist vor Angelov mit dem Kopf zur Stelle.

50.: Ruhiger Beginn in die zweite Hälfte. Kollektives Abtasten ist angesagt...

48.: Bei der Präsidentschaftswahl bei Besiktas werden übrigens gerade die Stimmen gezählt. Amtsinhaber Yildirim Demirören führt nach gezählten zwei von 20 Wahlurnen vor Herausforderer Murat Aksu.

47.: Toller Schuss von Baris! Der Achter von Galatasaray zieht von rechts in die Mitte und schießt vom rechten Strafraumeck mit links aufs Tor. Özden fischt die Kugel vom Kreuzeck gerade noch ab!

46.: Los geht's in die zweite Hälfte!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung