Fussball

Für Matthijs de Ligt: FC Barcelona muss mindestens drei Innenverteidiger abgeben

Von SPOX
Wer muss gehen und wer darf bleiben?

Der FC Barcelona ist weiterhin an einer Verpflichtung von Ajax-Verteidiger Matthijs de Ligt interessiert. Nach Informationen von Goal und SPOX müssten die Katalanen jedoch mindestens drei Innenverteidiger abgeben, um den Transfer realisieren zu können.

Ab kommenden Sommer hätte Barca bereits sechs Innenverteidiger im Kader. Im Fall einer Verpflichtung des Niederländers müsste diese Anzahl daher verringert werden, weil Trainer Ernesto Valverde nur mit vier Innenverteidigern arbeiten möchte. Mit Thomas Vermaelen und Jeison Murillo, der aktuell noch vom FC Valencia ausgeliehen ist, stehen bereits zwei zentrale Abwehrspieler auf dem Abstellgleis.

Darüber hinaus stehen hinter der Zukunft von Jean-Clair Todibo sowie der von Samuel Umtiti derzeit noch Fragezeichen. Lediglich Gerard Pique und Clement Lenglet sind momentan unumstritten bei Barca.

Die Klubführung der Katalanen hatte sich bereits im Sommer 2017 um de Ligt bemüht, damals wurde ein Transfer jedoch seitens Ajax abgelehnt. Nun wird Barcelona offenbar ein weiteres Transferangebot im kommenden Sommer vorlegen. Der Vertrag des 19-Jährigen bei Ajax läuft 2021 aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung