Mögliche Zu- und Abgänge beim FC Barcelona: Diese Spieler könnten kommen und gehen

 
Für Clement Lenglet und Arthur investierte der FC Barcelona in diesem Sommer bereits knapp 67 Millionen Euro in die Mannschaft, dennoch könnte sich noch einiges tun bei den Katalanen. SPOX zeigt mögliche Zu- und Abgänge des spanischen Meisters.
© getty
Für Clement Lenglet und Arthur investierte der FC Barcelona in diesem Sommer bereits knapp 67 Millionen Euro in die Mannschaft, dennoch könnte sich noch einiges tun bei den Katalanen. SPOX zeigt mögliche Zu- und Abgänge des spanischen Meisters.
Adrien Rabiot: Der Mittelfeldmann von Paris Saint-Germain soll Barcas auserkorener Wunschkandidat für die Nachfolge von Andres Iniesta sein. Französische Medien berichten gar schon von einer Einigung.
© getty
Adrien Rabiot: Der Mittelfeldmann von Paris Saint-Germain soll Barcas auserkorener Wunschkandidat für die Nachfolge von Andres Iniesta sein. Französische Medien berichten gar schon von einer Einigung.
Frenkie de Jong: Auch der andere zentrale Mittelfeldspieler von Ajax Amsterdam ist bei Barca im Gespräch. Die Marca berichtet von einem Angebot in Höhe von 50 Millionen Euro für den Verteidiger.
© getty
Frenkie de Jong: Auch der andere zentrale Mittelfeldspieler von Ajax Amsterdam ist bei Barca im Gespräch. Die Marca berichtet von einem Angebot in Höhe von 50 Millionen Euro für den Verteidiger.
N'Golo Kante: Chelseas Weltmeister soll es Barcelona angetan haben. Nach Informationen des italienischen Transferexperten Gianluca di Marzio bereiten die Katalanen ein millionenschweres Angebot für den defensiven Mittelfeldspieler vor.
© getty
N'Golo Kante: Chelseas Weltmeister soll es Barcelona angetan haben. Nach Informationen des italienischen Transferexperten Gianluca di Marzio bereiten die Katalanen ein millionenschweres Angebot für den defensiven Mittelfeldspieler vor.
Koen Casteels: Wie die Mundo Deportivo schreibt, will Jasper Cillessen die Katalanen verlassen. Als möglichen Ersatz hat Barca nun offenbar Casteels vom VfL Wolfsburg im Visier. Für 35 Millionen könnte er die Niedersachsen wohl verlassen.
© getty
Koen Casteels: Wie die Mundo Deportivo schreibt, will Jasper Cillessen die Katalanen verlassen. Als möglichen Ersatz hat Barca nun offenbar Casteels vom VfL Wolfsburg im Visier. Für 35 Millionen könnte er die Niedersachsen wohl verlassen.
Ryan Sessegnon: Der 17-Jährige erlebte in der letzten Saison bei Fulham seinen Durchbruch. Halb Europa jagt ihn wohl, ein Wechsel zu einem europäischen Schwergewicht wie Barca käme aber wohl noch zu früh.
© getty
Ryan Sessegnon: Der 17-Jährige erlebte in der letzten Saison bei Fulham seinen Durchbruch. Halb Europa jagt ihn wohl, ein Wechsel zu einem europäischen Schwergewicht wie Barca käme aber wohl noch zu früh.
Marcos Alonso: Der Defensiv-Allrounder soll nach Goal-Informationen nach Barcelona geholt werden. Dürfte sich aber kaum mit der Backup-Rolle hinter Jordi Alba zufrieden geben.
© getty
Marcos Alonso: Der Defensiv-Allrounder soll nach Goal-Informationen nach Barcelona geholt werden. Dürfte sich aber kaum mit der Backup-Rolle hinter Jordi Alba zufrieden geben.
Matthijs de Ligt: Der 18-jährige Verteidiger will offensichtlich seinen aktuellen Verein Ajax verlassen. Barca scheint eine Möglichkeit zu sein, allerdings sind weitere europäische Topklubs an dem Niederländer dran.
© getty
Matthijs de Ligt: Der 18-jährige Verteidiger will offensichtlich seinen aktuellen Verein Ajax verlassen. Barca scheint eine Möglichkeit zu sein, allerdings sind weitere europäische Topklubs an dem Niederländer dran.
Barca-Coach Ernesto Valverde gilt als großer Fan des zentralen Mittelfeldspielers vom FC Valencia. Der Spanier hat eine Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Millionen Euro, die für Barca aber wohl zu hoch sein soll.
© getty
Barca-Coach Ernesto Valverde gilt als großer Fan des zentralen Mittelfeldspielers vom FC Valencia. Der Spanier hat eine Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Millionen Euro, die für Barca aber wohl zu hoch sein soll.
Thiago: Der Spanier ist in München nicht mehr unumstritten und wird mit einer Rückkehr zu seinem Ex-Verein in Verbindung gebracht. Barca sträubt sich bislang aber anscheinend dagegen eine millionenschwere Ablösesumme für den Mittelfeldkünstler zu zahlen.
© getty
Thiago: Der Spanier ist in München nicht mehr unumstritten und wird mit einer Rückkehr zu seinem Ex-Verein in Verbindung gebracht. Barca sträubt sich bislang aber anscheinend dagegen eine millionenschwere Ablösesumme für den Mittelfeldkünstler zu zahlen.
Willian: Der Brasilianer soll Barcas erste Wahl für Rechtsaußen gewesen sein. Da Chelsea aber wohl deutlich mehr als die angeblich gebotenen 60 Millionen Euro verlangte, verpflichtete Barca mit Malcom einen anderen Brasilianer.
© getty
Willian: Der Brasilianer soll Barcas erste Wahl für Rechtsaußen gewesen sein. Da Chelsea aber wohl deutlich mehr als die angeblich gebotenen 60 Millionen Euro verlangte, verpflichtete Barca mit Malcom einen anderen Brasilianer.
Eden Hazard: Oder glückt Barca mit dem Belgier der ganz große Wurf in diesem Transferfenster? Die Sport berichtet von losen Gesprächen, allerdings gilt Real Madrid im Falle eines Hazard-Wechsels als der große Favorit.
© getty
Eden Hazard: Oder glückt Barca mit dem Belgier der ganz große Wurf in diesem Transferfenster? Die Sport berichtet von losen Gesprächen, allerdings gilt Real Madrid im Falle eines Hazard-Wechsels als der große Favorit.
Jasper Cillessen: Aufgrund seiner klaren Reservistenrolle hinter Marc-Andre ter Stegen soll der Niederländer einen Wechsel in diesem Sommer anstreben. Die Mundo Deportivo brachte den Niederländer zuletzt mit dem FC Liverpool in Verbindung.
© getty
Jasper Cillessen: Aufgrund seiner klaren Reservistenrolle hinter Marc-Andre ter Stegen soll der Niederländer einen Wechsel in diesem Sommer anstreben. Die Mundo Deportivo brachte den Niederländer zuletzt mit dem FC Liverpool in Verbindung.
Lucas Digne: Er ist aktuell Jordi-Alba-Ersatz als Linksverteidiger mit sporadischen Einsatzzeiten. Wenn er spielt, drängt er sich nicht als ernsthafte Alternative auf. Barca könnte sich nach anderen Optionen umsehen.
© getty
Lucas Digne: Er ist aktuell Jordi-Alba-Ersatz als Linksverteidiger mit sporadischen Einsatzzeiten. Wenn er spielt, drängt er sich nicht als ernsthafte Alternative auf. Barca könnte sich nach anderen Optionen umsehen.
Aleix Vidal: In nahezu jeder Transferphase stand er kurz vor dem Abgang. Sollte er wieder regelmäßig spielen wollen, könnte in diesem Sommer tatsächlich der Wechsel folgen.
© getty
Aleix Vidal: In nahezu jeder Transferphase stand er kurz vor dem Abgang. Sollte er wieder regelmäßig spielen wollen, könnte in diesem Sommer tatsächlich der Wechsel folgen.
Thomas Vermaelen: Nach überschaubaren 41 Einsätzen in vier Jahren könnte es den Verteidiger in diesem Sommer endgültig aus Barcelona weg ziehen. Sollte Yerry Mina aber schon gehen, bleibt der Belgier wohl doch noch bis zu seinem Vertragsende 2019.
© getty
Thomas Vermaelen: Nach überschaubaren 41 Einsätzen in vier Jahren könnte es den Verteidiger in diesem Sommer endgültig aus Barcelona weg ziehen. Sollte Yerry Mina aber schon gehen, bleibt der Belgier wohl doch noch bis zu seinem Vertragsende 2019.
Yerry Mina: Kolumbiens WM-Held kam nach seinem Winterwechsel bislang nicht wie gewünscht zum Zug bei Barca. Mit seinen starken Leistungen in Russland hat er wohl unter anderem das Interesse des FC Everton geweckt.
© getty
Yerry Mina: Kolumbiens WM-Held kam nach seinem Winterwechsel bislang nicht wie gewünscht zum Zug bei Barca. Mit seinen starken Leistungen in Russland hat er wohl unter anderem das Interesse des FC Everton geweckt.
Marlon: Seit 2017 im Verein, kam der Brasilianer nur zu drei Einsätzen für die Profis, ehe er nach Nizza verliehen wurde. In diesem Sommer ist der Brasilianer laut der Sport ein heißer Kandidat für einen endgültigen Wechsel.
© getty
Marlon: Seit 2017 im Verein, kam der Brasilianer nur zu drei Einsätzen für die Profis, ehe er nach Nizza verliehen wurde. In diesem Sommer ist der Brasilianer laut der Sport ein heißer Kandidat für einen endgültigen Wechsel.
Andre Gomes: Der Portugiese gilt als relativ sicherer Abgang. Konnte weder unter Luis Enrique noch unter Valverde überzeugen und könnte sein Glück in England oder Italien suchen.
© getty
Andre Gomes: Der Portugiese gilt als relativ sicherer Abgang. Konnte weder unter Luis Enrique noch unter Valverde überzeugen und könnte sein Glück in England oder Italien suchen.
Rafinha: Trotz starker Leistungen als Leihspieler bei Inter Mailand, wollten die Nerazzurri die Kaufoption in Höhe von 38 Millionen Euro nicht ziehen. Barca sucht nach einem neuen Abnehmer für den Mittelfeldmann.
© getty
Rafinha: Trotz starker Leistungen als Leihspieler bei Inter Mailand, wollten die Nerazzurri die Kaufoption in Höhe von 38 Millionen Euro nicht ziehen. Barca sucht nach einem neuen Abnehmer für den Mittelfeldmann.
Denis Suarez: Der variabel einsetzbare Offensivmann ist mittlerweile auch schon seit vier Jahren Bestandteil des Kaders, könnte sich in diesem Sommer aber nach einem endgültigen Tapetenwechsel umsehen.
© getty
Denis Suarez: Der variabel einsetzbare Offensivmann ist mittlerweile auch schon seit vier Jahren Bestandteil des Kaders, könnte sich in diesem Sommer aber nach einem endgültigen Tapetenwechsel umsehen.
Munir El Haddadi: Der Flügelspieler war zuletzt ausgeliehen, und soll nach seiner Rückkehr von Deportivo Alaves final verkauft werden.
© getty
Munir El Haddadi: Der Flügelspieler war zuletzt ausgeliehen, und soll nach seiner Rückkehr von Deportivo Alaves final verkauft werden.
Sergi Samper: Ein weiterer Wechselkandidat aus La Masia. In der letzten Saison sammelte der Mittelfeldmann auf Leihbasis bei UD Las Palmas Spielpraxis.
© getty
Sergi Samper: Ein weiterer Wechselkandidat aus La Masia. In der letzten Saison sammelte der Mittelfeldmann auf Leihbasis bei UD Las Palmas Spielpraxis.
Paco Alcacer: Dem Angreifer blieb auch nach Neymars Abgang nur die Rolle als Edelreservist. Vereine aus der Premier League sollen anscheinend an einer Verpflichtung interessiert sein.
© getty
Paco Alcacer: Dem Angreifer blieb auch nach Neymars Abgang nur die Rolle als Edelreservist. Vereine aus der Premier League sollen anscheinend an einer Verpflichtung interessiert sein.
Ousmane Dembele: Kam erst im Sommer für 115 Millionen Euro aus Dortmund, hatte eine schwierige erste Saison mit längerer Verletzung. Konnte auch danach nicht vollends überzeugen. Liverpool und Atletico könnten mögliche Abnehmer für eine Leihe sein.
© getty
Ousmane Dembele: Kam erst im Sommer für 115 Millionen Euro aus Dortmund, hatte eine schwierige erste Saison mit längerer Verletzung. Konnte auch danach nicht vollends überzeugen. Liverpool und Atletico könnten mögliche Abnehmer für eine Leihe sein.
1 / 1
Werbung
Werbung