Andres Iniestas letztes Finale mit Barca: "Es lebe der König!"

 
Sonntag, 22.04.2018 | 14:02 Uhr
Andres Iniesta wird den FC Barcelona nach mehr als einem halben Leben am Saisonende verlassen. In der Copa spielte er sein letztes großes Finale - und rührte zu Tränen. Eine klitzekleine Hommage ...
© getty
Andres Iniesta wird den FC Barcelona nach mehr als einem halben Leben am Saisonende verlassen. In der Copa spielte er sein letztes großes Finale - und rührte zu Tränen. Eine klitzekleine Hommage ...
Barca fegte im Wanda Metropolitano von Atletico in Madrid den FC Sevilla vom Platz. Anschließend holte sich Andres Iniesta den Pokal von König Felipe VI. ab.
© getty
Barca fegte im Wanda Metropolitano von Atletico in Madrid den FC Sevilla vom Platz. Anschließend holte sich Andres Iniesta den Pokal von König Felipe VI. ab.
Sein 31. Titel mit Barcelona, eine unfassbare Marke, die er sich mit Leo Messi teilt. Was er dem Argentinier voraus hat: Iniesta wurde zweimal Europameister und schoss Spanien zum WM-Titel 2010!
© getty
Sein 31. Titel mit Barcelona, eine unfassbare Marke, die er sich mit Leo Messi teilt. Was er dem Argentinier voraus hat: Iniesta wurde zweimal Europameister und schoss Spanien zum WM-Titel 2010!
Doch zurück zum Samstagabend: Die Zeitung SPORT huldigt Iniesta mit der Schlagzeile: "Es lebe der König!"
© getty
Doch zurück zum Samstagabend: Die Zeitung SPORT huldigt Iniesta mit der Schlagzeile: "Es lebe der König!"
El Periodico geht in die gleiche Richtung: "König Andres!"
© getty
El Periodico geht in die gleiche Richtung: "König Andres!"
El Mundo Deportivo spricht vom "ewigen Champion" - und meint wohl sowohl Barca als auch Iniesta. Immerhin gewann Barca ja die Copa zum 30. Mal und in unnachahmlicher Weise.
© getty
El Mundo Deportivo spricht vom "ewigen Champion" - und meint wohl sowohl Barca als auch Iniesta. Immerhin gewann Barca ja die Copa zum 30. Mal und in unnachahmlicher Weise.
Iniesta selbst schoss beim 5:0 gegen Sevilla ein herrliches Tor zum 4:0. In der 88. Minute wurde er ausgewechselt und vom ganzen Stadion beklatscht, gefeiert und besungen. Ein absoluter Gänsehautmoment!
© getty
Iniesta selbst schoss beim 5:0 gegen Sevilla ein herrliches Tor zum 4:0. In der 88. Minute wurde er ausgewechselt und vom ganzen Stadion beklatscht, gefeiert und besungen. Ein absoluter Gänsehautmoment!
Er trottete zur Bank und setzte sich auf seinen Platz neben Marc-Andre ter Stegen - und rang wenig erfolgreich mit den Tränen. Noch mehr Gänsehaut!
© getty
Er trottete zur Bank und setzte sich auf seinen Platz neben Marc-Andre ter Stegen - und rang wenig erfolgreich mit den Tränen. Noch mehr Gänsehaut!
Als kleiner Bub schloss sich Andres Iniesta dem FC Barcelona an und avancierte zu einem der besten Mittelfeldspieler aller Zeiten. 670 Pflichtspiele bestritt er allein für Barca.
© getty
Als kleiner Bub schloss sich Andres Iniesta dem FC Barcelona an und avancierte zu einem der besten Mittelfeldspieler aller Zeiten. 670 Pflichtspiele bestritt er allein für Barca.
MARCA nennt ihn den "letzten Kaiser".
© getty
MARCA nennt ihn den "letzten Kaiser".
Und die Zeitung AS fleht: "Iniesta, geh nicht!"
© getty
Und die Zeitung AS fleht: "Iniesta, geh nicht!"
Aber er wird gehen ... so wie sein dicker Kumpel und kongenialer Partner Xavi vor ein paar Jahren. Wie dieser geht er als Legende, die kein Fußballfan je vergessen wird.
© getty
Aber er wird gehen ... so wie sein dicker Kumpel und kongenialer Partner Xavi vor ein paar Jahren. Wie dieser geht er als Legende, die kein Fußballfan je vergessen wird.
1 / 1
Werbung
Werbung