Mega-Deal: Camp Nou vor Umbenennung?

Von SPOX
Donnerstag, 26.10.2017 | 09:09 Uhr
Camp Nou aus der Vogelperspektive

Der FC Barcelona hat mit dem internationalen Pharma- und Chemieunternehmen Grifols offenbar einen Rekord-Deal vor Augen. Schon bald könnten die Titelrechte am Camp Nou den Besitzer wechseln.

Wie Catalunya Radio und Esports 3 berichten, hat Barca einen Stadion-Deal in der Mache. Rund 400 Millionen Euro wollen die Katalanen im Lauf von fast 30 Jahren einstreichen und damit weltweit Rekorde brechen. Das Pharmaunternehmen Grifols liegt mit einem Angebot wohl weit vorne.

Erstmals würde der Klub in seiner Geschichte die Titelrechte an seiner Spielstätte abgeben. Es ist ein weiterer Schritt zur auch in Barcelona fortschreitenden Kommerzialisierung, nachdem vor einigen Jahren bereits erstmals ein Trikot-Sponsor präsentiert wurde.

Rund 600 Millionen Euro hat der Klub für die Renovierung des Camp Nou sowie des anliegenden Espai Barca angesetzt. Der Plan sieht vor, davon rund ein Drittel über ein Namenssponsoring des Stadions zu finanzieren. Mit Grifols wurde nun offenbar der richtige Partner gefunden.

Die Hälfte der Grifols-Summe würde somit in den Umbau des Camp Nou fließen, die andere Hälfte stünde dem Klub zu weiteren Ausgaben zur Verfügung. Weiterhin finanziert werden soll das Stadionprojekt über Rücklagen des Klubs sowie über einen Bankkredit von 200 Millionen Euro.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung