"Dann brauchen wir nicht zur WM reisen"

SID
Freitag, 14.04.2017 | 17:37 Uhr
Pique-Sticheleien: Sergio Ramos sieht sich als Kapitän der Nationalmannschaft in der Verantwortung
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Live
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Dass Gerard Pique mit seinen Aussagen und Tweets oftmals in Richtung Real Madrid schießt, ist nichts Neues. Nationalmannschaftskollege Sergio Ramos erklärt, warum er deshalb als Ruhepol agieren muss. Der Kapitän der Königlichen blickt dabei vor allem auf die Seleccion.

"Ich bin sehr temperamentvoll, aber wenn du die Kapitänsbinde sowohl bei Real als auch im Nationalteam trägst, musst du anders denken, um die Einheit dort nicht zu gefährden. Ich denke, eine gute Atmosphäre ist der Schlüssel zum Erfolg. Und die darf nicht verloren gehen", sagte Ramos bei beIn LaLiga.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dabei spricht der Kapitän der Seleccion vor allem die in beängstigender Regelmäßigkeit nach Madrid flatternden Seitenhiebe von Gerard Pique. Ramos ist zwar davon überzeugt, dass der Innenverteidiger des FC Barcelona "nichts gegen irgendeinen Spieler von Real hat, aber wenn er Real Madrid attackiert, beeinflusst das die anderen".

Aus diesem Grund versuche Ramos als gegenüberliegender Ruhepol zu agieren und warnt: "Diese Dinge sollten vermieden werden. Ich als Kapitän muss die Balance und die gute Atmosphäre in der Nationalelf wahren. Denn wenn nicht, ist es das beste nicht zur WM nach Russland zu reisen."

Sergio Ramos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung