CD Eldense kapituliert nach 0:12 gegen Barcelona B

Spanien: Manipulations-Vorwurf nach 0:12

Von SPOX
Montag, 03.04.2017 | 18:25 Uhr
Wilfrid Kaptoum und der FC Barcelona B schlugen Eldense am Samstag mit 12:0
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Primera División
Leganes -
Villarreal
Primera División
Getafe -
Valencia
Primera División
Eibar -
Espanyol
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Primera División
Girona -
Alaves

Für CD Eldense geht es nach dem Horror-Spiel am Wochenende bitter weiter: Eldense verlor in Spaniens dritter Liga mit 0:12 gegen Barcelona B - jetzt stellt der Klub den Spielbetrieb ein. Rund um das Spiel kursieren Manipulationsgerüchte.

Bereits in der 31. Minute fiel das 7:0 für Barca, mit einem 8:0 ging es in die Halbzeitpause. Die Spieler von CD Eldense - ein Team aus Elda in der Region Valencia - weinten nach der Niederlage hemmungslos auf dem Platz. Die Pleite besiegelt den Abstieg des Tabellenschlusslichts (-58 Tore), jetzt gab es den Hammer von den Klubbossen obendrauf.

Eldense hat verkündet, dass der Verein alle sportlichen Aktivitäten für die erste Mannschaft einstellt. Auch die Verträge mit den italienischen Investoren, die den Klub unterstützen, wurden aufgekündigt. Wie die ausstehenden sechs Ligaspiele gewertet werden, ist noch unklar.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Und die Nachwirkungen des Spiels gehen noch sehr ernsthaft weiter. Eldense-Stürmer Cheikh Saad berichtete dem spanischen Radiosender RAC1 laut der Daily Mail von Manipulationen: "Eine halbe Stunde vor dem Start des Spiels hieß es noch, dass ich von Anfang an auflaufe. Plötzlich war ich nicht mehr in der Startformation. Einem Mitspieler wurde gesagt, dass das Spiel manipuliert ist, und dass er keine Tore schießen soll, wenn er spielen will."

Er selbst sei nicht gefragt worden, "weil sie wussten, wie meine Antwort lauten würde. Der Trainer wusste etwas, da bin ich mir sicher - und die Spieler ebenfalls." Laut Cadena Cope wird der Verband den Manipulationsvorwürfen nachgehen.

Eldenses Ergebnisse im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung