Marcelino darf nicht nach Valencia

Von SPOX
Montag, 26.09.2016 | 17:24 Uhr
Marcelino darf nicht nach Valencia
© getty
Advertisement
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
Sevilla
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Primera División
Levante -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Leganes
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia

Bei der Suche nach einem neuen Chefcoach muss sich der FC Valencia nach einem Plan B umsehen. Mit Marcelino war der Wunschkandidat schon auserkoren, doch der Ligaverband macht den Fledermäusen nun einen Strich durch die Rechnung.

Weil der 51-Jährige im August diesen Jahres von seinen Aufgaben beim FC Villareal entbunden wurde, darf der Coach in dieser Spielzeit keinen anderen Job annehmen. In der Primera Division ist es nicht erlaubt, zwei verschiedene Vereine in einer Spielzeit zu trainieren.

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Schwarz-Weissen hatten alles in ihrer Macht stehende versucht, um gegen die bestehende Regel vorzugehen, doch nun hat das Sportgericht des Verbandes den Antrag endgültig abgelehnt.

Die Geschicke beim FC Valencia leitet momentan noch David Caneda, der unter dem kürzlich entlassenen Pako Ayesteran als Co-Trainer fungierte.

Alles zu FC Valencia

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung