Samstag, 14.05.2016

Medienberichte: Anschlag auf Real-Marid-Fanklub im Irak

16 Tote bei Anschlag auf Real-Fanklub

Bei einem Anschlag auf das Vereinslokal eines Fanklubs von Spaniens Rekordmeister Real Madrid im Irak sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen.

Ein Real-Madrid-Fanklub im Irak wurde wohl Opfer eines Anschlags
© getty
Ein Real-Madrid-Fanklub im Irak wurde wohl Opfer eines Anschlags
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das berichtete die spanische Sportzeitung Marca unter Berufung auf die irakische Nachrichtenagentur Amaq. 20 weitere Personen wurden demnach zum Teil lebensgefährlich verletzt.

Dem Marca-Bericht zufolge stürmten bewaffnete Männer in der nördlich von Bagdad gelegenen Stadt Balal den Versammlungsraum der Real-Anhänger in einem Cafe. Anschließend sollen die Attentäter, die laut Amaq angeblich zur Terror-Miliz IS gehören, wahllos um sich geschossen haben. Ein nicht von dem Anschlag betroffenes Fanklub-Mitglied informierte Reals Vereinsführung später über den Mordanschlag.

Alles zu Real Madrid

Das könnte Sie auch interessieren
Kevin-Prince Boateng hat Ronaldinho gelobt

Kevin-Prince Boateng: "Ronaldinho war besser als Pele und Maradona"

Griezmann fürchtete Simeone-Wechsel zu PSG

Griezmann fürchtete Simeone-Wechsel zu PSG

James Rodriguez fällt aus

Real Madrid: Ohne Trio gegen Osasuna


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 35. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.