Freitag, 22.04.2016

Wegen Mädchen mit seltener Krankheit

Luis Suarez bricht auf PK in Tränen aus

Auf dem Platz ein harter Gegenspieler, bewies Luis Suarez, das viel mehr in ihm steckt als nur der Mittelstürmer des FC Barcelona. Er brach auf einer Pressekonferenz nach einer Bekanntschaft in Tränen aus.

Luis Suarez war von Krankheit eines Mädchens sichtlich berührt
© getty
Luis Suarez war von Krankheit eines Mädchens sichtlich berührt

Suarez nahm an der Feier zum 75-jährigen Bestehen der Organisation "Relats Solidaris De L'Esport" teil und lernte im Rahmen der Veranstaltung ein Kind mit der seltenen PKU-Krankheit kennen. Das Schicksal des jungen Mädchens nahm den Stürmer so mit, dass er auf der anschließenden Pressekonferenz in Tränen die Fragen der anwesenden Journalisten beantwortete.

"Das Mädchen hat all meine Liebe und Unterstützung, um diese Krankheit zu bekämpfen. Ich kannte sie zuvor nicht, aber sie kennen zu lernen, hatte eine große Wirkung auf mich. Ich habe selbst zwei Kinder", erklärte Suarez. Im Anschluss an das Treffen twitterte er: "Im Jahr 2016 werden wird gemeinsam mit Relats Solidaris arbeiten, um die seltene PKU-Krankheit zu besiegen."

Phenylketonurie ist eine Stoffwechselstörung, die verhindert, dass bestimmte Aminosäuren vom Körper abgebaut werden können. Es kommt zu einer geistigen Entwicklungsstörung, Gehirn und Schädel wachsen nicht gleichmäßig. Viele der Betroffenen entwickeln eine Epilepsie.

Eine frühe Diagnose ist entscheidend für den Erfolg der Behandlung. Die Relats Solidaris De L'Esport ist eine katalanische Organisation, die Personen aus dem Sport in soziale Projekte einbindet und so mit Luis Suarez oder auch Javier Mascherano vom FC Barcelona zusammenarbeitet.

Luis Suarez im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.