Neymar träumt vom FC Barcelona

Von Martin Grabmann
Sonntag, 17.03.2013 | 20:51 Uhr
Lionel Messi und Neymar - zaubern die südamerikanischen Ballkünstler künftig gemeinsam?
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Neymar möchte zu einem großen Klub in Europa wechseln. Er hat die möglichen Vereine erstmals eingegrenzt: Er bewundert den FC Barcelona, hat aber auch Sympathien für den FC Chelsea und Real Madrid.

"Ich träume davon in Europa zu spielen, für einen großen Klub wie Barcelona, Real Madrid und Chelsea", sagte der 21-Jährige "Esporte Espetacular". "Wer würde nicht davon träumen neben Spielern wie Messi, Xavi und Iniesta zu spielen? Sie alle sind großartige Spieler."

Einen konkreten Zeitpunkt für einen Wechsel habe er allerdings noch nicht ausgewählt. "Es macht keinen Sinn zu spekulieren, wann ich Santos verlasse. Ich gehe wann ich will", betonte das brasilianische Talent. Obwohl er sich mit einem Wechsel beschäftigt, scheint Neymar es nicht eilig zu haben: "Ich weiß nicht, wo ich bei Barca hinpassen würde, aber ich weiß: Im Moment ist mein Platz in Santos."

Ziel: weiter verbessern

Gleichzeitig ging der Stürmer auch auf Vergleiche mit Cristiano Ronaldo und Lionel Messi ein, die ihn seit Jahren begleiten: "Ich weiß nicht, ob ich jemals das Level von Cristiano Ronaldo oder Messi erreiche, aber wenn ich es schaffe, bin ich mehr als glücklich. Ich habe nicht das Ziel, besser als dieser oder jener Spieler zu sein, ich werde mich immer nur weiter verbessern wollen."
Neymar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung