Medien: Atletico Madrid will Patrick Ebert

Von Adrian Bohrdt
Donnerstag, 28.03.2013 | 11:28 Uhr
Von der Hertha zu Real Valladolid und bald bei Atletico? Patrick Ebert soll mit Madrid verhandeln
© getty
Advertisement
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
Sevilla
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Primera División
Levante -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Leganes
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia

Patrick Ebert steht Medienberichten zufolge in Verhandlungen mit dem spanischen Erstligisten Atletico Madrid. Der ehemalige Spieler von Hertha BSC hat in dieser Saison mit guten Leistungen bei Real Valladolid überzeugen können.

Die "Marca" beobachtete den 26-jährigen Offensiv-Allrounder am Mittwoch, nachdem er von einem Mittagessen mit Atletico-Geschäftsführer Jose Luis Perez Caminero kam.

Caminero sei demnach sehr an Ebert interessiert und würde den Mittelfeldspieler gerne im Sommer verpflichten.

Im vergangenen Sommer war Ebert ablösefrei von Hertha BSC zu Real Valladolid gewechselt. In dieser Saison hatte er mit Patellasehnenproblemen zu kämpfen, kommt in 15 Ligaspielen dennoch auf fünf Tore und sechs Assists.

Eberts Vertrag bei Valladolid läuft noch bis 2014. Der gebürtige Potsdamer hat allerdings eine Ausstiegsklausel in Höhe von acht Millionen Euro.

Patrick Ebert im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung