"Es wird zeit für jemand anderen"

Von Rusbeh Sufi
Dienstag, 02.10.2012 | 16:02 Uhr
Will neuen Weltfußballer sehen: Zlatan Ibrahimovic
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Die Neuverpflichtung von Paris St. Germain, Zlatan Ibrahimovic, ist der Meinung, dass es Lionel Messi in diesem Jahr nicht verdient habe, als bester Spieler der Welt ausgezeichnet zu werden.

Laut Ibrahimovic habe Messi eine überragende Saison gespielt. Allerdings hat er es in seinen Augen aufgrund fehlender Titel mit dem FC Barcelona in diesem Jahr nicht verdient, erneut die begehrte Auszeichnung überreicht zu bekommen.

Im Interview mit "Eurosport" gibt Ibrahimovic zu bedenken: "In der letzten Saison konnte er zwar seine individuelle Klasse abrufen, mit seiner Mannschaft jedoch nichts gewinnen. Er hat die Trophäe bereits drei Mal erhalten. Wenn es so weiter geht, wird es für alle anderen sehr schwierig, zum Weltfußballer gewählt zu werden. Es wird Zeit für jemand anderen."

Messi will mit Barcelona Titel holen

Messi selbst hatte erst vor wenigen Tagen bekanntgegeben, dass für ihn individuelle Siege nicht wichtig seien. Er wolle lieber mit den Katalanen die wichtigen Trophäen abräumen.

Am heutigen Abend kann Messi diesem Ziel etwas näher kommen. Dann geht es in der Gruppenphase der Champions League gegen den portugiesischen Vizemeister Benfica Lissabon.

Zlatan Ibrahimovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung