"Falcao ist die beste Nummer neun der Welt"

Von Stefan Ahrens
Donnerstag, 18.10.2012 | 21:31 Uhr
Laut seinem Trainer der Weltbeste: Radamel Falcao
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Mit acht Toren in sechs Spielen in der Primera Division hat Radamel Falcao maßgeblichen Anteil daran, dass Atletico Madrid punktgleich mit dem FC Barcelona an der Tabellenspitze thront. Dafür kassierte er jetzt großes Lob von Trainer Diego Simeone.

"Er ist definitiv die beste Nummer neun der Welt", sagt der Coach in der"AS" über "El Tigre". Und er hofft, "dass er das noch lange fortsetzen kann". Falcaos Charakter sei seine große Tugend, erklärt Simeone weiter.

Auch in der Nationalmannschaft knüpfte der 26-jährige Angreifer zuletzt an seine starken Leistungen an: Für Kolumbien machte er am Freitag in der WM-Qualifikation beide Tore beim 2:0-Sieg gegen Paraguay.

Kein Wunder also, dass die großen Klubs bereits ein Auge auf den Ausnahmespieler der Rojiblancos geworfen haben. Eine Ausstiegsklausel in Falcaos Vertrag könnte ihm im Winter einen Wechsel ermöglichen. 60 Millionen Euro müsste der neue Klub dann aber auf den Tisch legen.

Radamel Falcao im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung