Fussball

Rayo - Real wegen Flutlicht-Problemen abgesagt

SID
Real Madrid absolvierte nach der Absage eine Trainingseinheit im Stadion
© Getty

Das Stadtderby in der spanischen Primera Division zwischen Rayo Vallecano und Real Madrid ist am späten Sonntagabend wegen Problemen mit der Flutlichtanlage abgesagt worden.

Rayo-Präsident Raul Martin Presa sprach von einem "Sabotage-Akt". Unbekannte "Vandalen" hätten die Kabel der Lichtmasten durchschnitten.

Nachdem die Techniker den Schaden an der Lichtanlage im Stadion Campo de Futbol de Vallecas nicht beheben konnten und es in der Arena nahezu dunkel blieb, entschied Schiedsrichter David Fernandez Borbalan kurz nach 22 Uhr auf Absage.

Nachholtermin: Montag um 20 Uhr

Die ursprünglich für 21.30 Uhr angesetzte Partie zwischen dem Siebten Rayo und dem Tabellen-16. Real soll nun am Montag um 20 Uhr ausgetragen werden. Dann hoffen die Königlichen, den Rückstand auf Tabellenführer FC Barcelona (15) verkürzen zu können. Real hat nach vier Spielen nur magere vier Punkte auf dem Konto.

Bereits am Nachmittag hatte RCD Mallorca mit einem 2:0 (1:0)-Sieg über den FC Valenica überrascht und war auf Platz zwei vorgerückt.

Primera Division: Der 5. Spieltag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung