Kaka beschwert sich über Reservistenrolle

"Es ist, als würde ich wieder bei Null anfangen"

SID
Montag, 03.09.2012 | 12:27 Uhr
Kaka will trotz seiner Reservistenrolle bei Real Madrid bleiben
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Kaka lässt bei Real Madrid derzeit keinen Zweifel über den Grund seiner schlechten Laune. Das war spätestens nach seinem Interview bei "TV Globo" am Sonntag klar.

"Es ist, als würde ich mit 30 Jahren wieder bei Null anfangen - und das, nach all dem, was ich gewonnen habe", sagte der Weltfußballer von 2007. "Ich frage mich sogar, ob es all die Mühe wert ist? Wäre es nicht besser, irgendwo hin zu gehen, in einer weniger leistungsstarke Liga? Aber die Antwort war bisher: Ich will weiterhin für Real Madrid spielen."

Dabei stand Kaka diese Saison erst zweimal im Kader von Trainer Jose Mourinho - und kam noch nicht eine Minute in einem Pflichtspiel zum Einsatz. Dennoch sagte der Weltmeister von 2002: "Ich habe meine Hoffnung noch nicht verloren und glaube daran, dass ich für diesen Verein noch viele gute Dienste leisten kann."

Kaka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung