Özil-Ablöse auf 250 Millionen Euro festgelegt

SID
Samstag, 21.08.2010 | 14:20 Uhr
Mesut Özil ist der insgesamt achte deutsche Spieler, der einen Vertrag bei Real Madrid erhalten hat
© Getty
Advertisement
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Primera División
Villarreal -
Getafe
Primera División
Bilbao -
Malaga
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Primera División
Levante -
Real Betis
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Primera División
Alaves -
Levante
Primera División
Villarreal -
Girona
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Primera División
Levante -
Espanyol
Primera División
Valencia -
Real Betis

Mesut Özil ist der zurzeit teuerste deutsche Fußballspieler. Laut der "AS" hat Real Madrid für den 21-Jährigen eine vertraglich vereinbarte Ablösesumme von 250 Millionen Euro festgeschrieben.

Der ehemalige Werder-Profi hatte zu Beginn der Woche einen Sechsjahresvertrag beim spanischen Rekordchampion unterschrieben.

Bremen soll angeblich zwischen 16 und 18 Millionen Euro für den deutschen WM-Star erhalten haben.

Furcht vor den Citizens?

Nach Angaben der Zeitung haben die Königlichen die Ablösesumme so hoch angesetzt, um Abwerbungsversuche im Keim zu ersticken.Real fürchtet wohl vor allem den englischen Premier-League-Klub Manchester City, der mit Millionen nur so um sich schmeißt.

Die festgelegte Ablösesumme für Özil ist genau so hoch wie die von Weltmeister Xabi Alonso (Real Madrid), dem Argentinier Lionel Messi und dem Schweden Zlatan Ibrahimovic (beide FC Barcelona).

Nur für die Real-Stars Cristiano Ronaldo, Kaka und Karim Benzema wurden noch höhere Ablösesummen festgelegt.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung