Primera Division

Javier Clemente neuer Trainer in Valladolid

SID
Dienstag, 06.04.2010 | 17:34 Uhr
Javier Clemente wurde mit Athletic Bilbao 1983 und 1984 spanischer Meister
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Javier Clemente soll Real Valladolid vor dem fast schon sicheren Abstieg bewahren. Der ehemalige Nationaltrainer Spaniens wird Nachfolger des entlassenen Onesimo Sanchez.

Der ehemalige spanische Nationaltrainer Javier Clemente soll Real Valladolid vor dem fast sicheren Sturz in die zweite Liga bewahren. Der 60-Jährige, der von 1992 bis 1998 die Auswahl des heutigen Europameisters betreute, wurde am Dienstag zum Nachfolger des nach nur zwei Monaten entlassenen Onesimo Sanchez präsentiert.

Die Mission Klassenerhalt wird allerdings sehr schwer: Valladolid hat als Tabellen-19. bei acht ausstehenden Spielen sieben Punkte Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz. Clemente unterschrieb zunächst nur bis zum Saisonende.

Erfahrung als Vereins- und Nationaltrainer

In der spanischen Liga trainierte Clemente bisher unter anderem Athletic Bilbao, Espanyol Barcelona und Betis Sevilla.

Zuletzt war er von Juli 2006 bis Dezember 2007 Nationaltrainer in Serbien. Nachdem er mit dem deutschen Gruppengegner bei der WM 2010 die Qualifikation zur EM 2008 verpasst hatte, trat er zurück.

Onesimo Sanchez nur zwei Monate Valladolid-Coach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung