Javier Clemente neuer Trainer in Valladolid

SID
Dienstag, 06.04.2010 | 17:34 Uhr
Javier Clemente wurde mit Athletic Bilbao 1983 und 1984 spanischer Meister
© sid
Advertisement
Primera División
Girona -
Espanyol
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Primera División
Bilbao -
Levante
Primera División
Levante -
FC Sevilla
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Primera División
Getafe -
Girona
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Primera División
Valencia -
Eibar
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Primera División
Real Betis -
Malaga
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar

Javier Clemente soll Real Valladolid vor dem fast schon sicheren Abstieg bewahren. Der ehemalige Nationaltrainer Spaniens wird Nachfolger des entlassenen Onesimo Sanchez.

Der ehemalige spanische Nationaltrainer Javier Clemente soll Real Valladolid vor dem fast sicheren Sturz in die zweite Liga bewahren. Der 60-Jährige, der von 1992 bis 1998 die Auswahl des heutigen Europameisters betreute, wurde am Dienstag zum Nachfolger des nach nur zwei Monaten entlassenen Onesimo Sanchez präsentiert.

Die Mission Klassenerhalt wird allerdings sehr schwer: Valladolid hat als Tabellen-19. bei acht ausstehenden Spielen sieben Punkte Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz. Clemente unterschrieb zunächst nur bis zum Saisonende.

Erfahrung als Vereins- und Nationaltrainer

In der spanischen Liga trainierte Clemente bisher unter anderem Athletic Bilbao, Espanyol Barcelona und Betis Sevilla.

Zuletzt war er von Juli 2006 bis Dezember 2007 Nationaltrainer in Serbien. Nachdem er mit dem deutschen Gruppengegner bei der WM 2010 die Qualifikation zur EM 2008 verpasst hatte, trat er zurück.

Onesimo Sanchez nur zwei Monate Valladolid-Coach

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung