Kaka erstmals im Real-Trikot

Raul stiehlt neuen Stars Show

Von SPOX
Samstag, 08.08.2009 | 12:55 Uhr
Raul (r.) traf gegen den FC Toronto doppelt. Auch Karim Benzema war erfolgreich
© Getty
Advertisement
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla

Cristiano Ronaldo, Karim Benzema und Kaka - erstmals standen die neuen Superstars von Real Madrid nun gemeinsam auf dem Platz.

Bei Real Madrid haben die neuen Offensiv-Superstars der Königlichen auf der USA-Reise nun erstmals gemeinsam ihr Können demonstriert.

Beim 5:1-Erfolg Testspiel gegen den FC Toronto standen sowohl Cristiano Ronaldo als auch Karim Benzema und Kaka gemeinsam auf dem Platz.

Raul trifft doppelt

Für den Brasilianer war es der erste Einsatz im Real-Trikot, ein Treffer wollte dem Neuzugang vom AC Milan allerdings nicht gelingen. Gleich doppelt traf dagegen Real-Urgestein Raul (12./25.), der eine starke Partie bot.

Die weiteren Tore für die Madrilenen erzielten Ronaldo (17.), Karim Benzema (65.) sowie Arjen Robben (85.). Torontos Gabe Gala gelang lediglich der Ehrentreffer (75.).

Bei Real stand Nationalspieler Christoph Metzelder einmal mehr in der Startformation, während Ex-HSV-Profi Rafael van der Vaart nicht mal im Kader stand.

Der 1. Spieltag in Spanien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung