Real Madrid holt Benzema aus Lyon

SID
Mittwoch, 01.07.2009 | 20:53 Uhr
Der 22-fache französische Nationalspieler Karim Benzema wechselt zu Real Madrid
© Getty
Advertisement
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Real Madrid hat Karim Benzema von Olympique Lyon verpflichtet. Der 21 Jahre alte Stürmer soll zwischen 35 und 41 Millionen Euro Ablöse kosten und für sechs Jahre unterschreiben.

Der spanische Rekordmeister Real Madrid hat seine Einkaufstour bei der europäischen Spitzenkonkurrenz fortgesetzt. Einen Tag nach der Präsentation des brasilianischen Mittelfeldstars Kaka vermeldete der entthronte französische Serienmeister Olympique Lyon, dass Stürmer Karim Benzema zu den Königlichen wechselt.

Für den 21-Jährigen soll Real zwischen 35 und 41 Millionen Euro Ablöse bezahlen. Der Spieler soll einen Vertrag bis 2015 erhalten.

Die Shoppingtour geht weiter

Benzema ist nach Kaka (für 65 Millionen Euro vom AC Mailand) und Cristiano Ronaldo (für 94 Millionen Euro von Manchester United) der dritte große Transfer Reals für die neue Saison.

Madrids Hunger nach Stars ist damit noch nicht gestillt. Trotz aller Absagen des deutschen Rekordmeisters Bayern München wird auch Franck Ribery noch immer bei den Könglichen gehandelt.

Zudem soll Madrid auch an den beiden spanischen Europameistern Xabi Alonso und Alvaro Arbeloa (beide FC Liverpool) interessiert sein.

Der Kader von Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung