Valencia kann Pleite doch noch verhindern

SID
Mittwoch, 27.05.2009 | 12:12 Uhr
Valencia hat Platzs sechs in der aktuellen Saison noch nicht sicher, aber dennoch Grund zum Jubeln
© Getty
Advertisement
Primera División
Live
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Offenbar haben die Verantwortlichen des FC Valencia den Klub vor der Pleite gerettet. Der Verein soll einen Käufer für das Gelände rund um das alte Mestalla-Stadion gefunden haben.

Die Verantwortlichen des sechsmaligen spanischen Meisters FC Valencia können die drohende Pleite des Klubs offenbar doch noch verhindern.

Laut Präsident Vicente Soriano hat der frühere Verein von Ex-Nationaltorwart Timo Hildebrand einen Käufer für das Gelände rund um das alte Mestalla-Stadion gefunden.

400 Millionen für altes Stadion?

Dieser will rund 400 Millionen Euro für die Immobilie zahlen. Valencias Schuldenlast wird auf 600 Millionen Euro geschätzt. Soriano machte allerdings keine Angaben über die Identität des Käufers.

Hauptgrund für die hohe Schuldenlast des Klubs ist der Bau des neuen Stadions (El Nuevo Mestalla).

Die 79.000 Zuschauer fassende Arena, die in der Nähe des alten Stadions entsteht, soll rund 300 Millionen Euro kosten.

Der aktuelle Kader des FC Valencia

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung