Spanien

Real Madrid hält an Trainer Schuster fest

SID
Montag, 17.11.2008 | 19:30 Uhr
Bernd Schuster ist seit Juli 2007 Coach von Real Madrid
© Getty
Advertisement
Primera División
Live
Girona -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Primera División
Getafe -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Primera División
Real Betis -
Levante
Primera División
Celta Vigo -
Girona
Primera División
Deportivo -
Getafe
Primera División
Sevilla -
Malaga
Primera División
Levante -
Alaves
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Espanyol

Bernd Schuster bleibt Trainer von Real Madrid. Sportdirektor Predrag Mijatovic stärkte Schuster auf einer außerordentlichen Pressekonferenz den Rücken.

Trotz der jüngsten Enttäuschungen bleibt Bernd Schuster Trainer von Real Madrid. Predrag Mijatovic,

Sportdirektor des spanischen Rekordmeisters, verkündete am Montagabend vor 140 Journalisten überraschend nicht die erwartete Entlassung des deutschen Trainers, sondern stärkte dem "blonden Engel" demonstrativ den Rücken.

"Wir haben volles Vertrauen in den Trainerstab", sagte Mijatovic.

Schuster: 2007 Trainer des Jahres

Schuster, Spaniens Trainer des Jahres 2007, war am 9. Juli vergangenen Jahres offiziell als Nachfolger des Italieners Fabio Capello vorgestellt worden.

Er holte mit Real 2008 den Meistertitel und den Supercup, insbesondere in der Champions League blieben die "Königlichen" aber hinter den Erwartungen zurück. Schusters Vertrag läuft noch bis 2010.

Als Spieler war der 48-Jährige mit Real zweimal Meister (1989,1990) geworden. In Spanien hatte der 21-malige Nationalspieler vor dem Engagement bei Real bereits Deportivo Xerez (2001 bis 2003), UD Levante (2004 bis 2005) und den FC Getafe (2005 bis 2007) betreut.

Real nur Vierter - Die Tabelle der Primera Division

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung