Brite will RCD Mallorca kaufen

SID
Mittwoch, 10.09.2008 | 12:10 Uhr
Mallorca, Brite, Primera Division
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der britische Unternehmer Paul Davidson will den spanischen Erstligisten RCD Mallorca übernehmen. Er schloss mit dem bisherigen Besitzer des Vereins, Vicente Grande, einen Kaufvertrag über eine Summe von etwa 40 Millionen Euro ab.

Die Zeitung "Diario de Mallorca" bezifferte den Kaufpreis auf 38 Millionen Euro, die Nachrichtenagentur EFE sprach von 45 Millionen. Der Verkauf bedarf allerdings noch der Zustimmung des Konkursrichters.

Teure Eintrittskarte für den "Klempner"

Der Immobilienunternehmer Grande, der 93 Prozent der Aktien des Klubs besitzt, war mit mehreren seiner Firmen in Konkurs gegangen. Wenn der Richter den Verkauf genehmigt, gerät der Verein erstmals in seiner 92-jährigen Geschichte in ausländische Hände.

Davidson hat sich mit seinen Unternehmen auf Technologien zur Reparatur undichter Öl-Pipelines und Wasserleitungen spezialisiert. Er ist in Großbritannien unter dem Spitznamen "The Plumber" (der Klempner) bekannt. Er räumte selbst ein, von Fußball kaum etwas zu verstehen, will sich aber die Spiele des RCD Mallorca ansehen.

Zum Kader von RCD Mallorca

 

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung