Fussball

Gianluigi Donnarumma entschuldigt sich nach Patzer beim AC Mailand

SID
Gianluigi Donnarumma patzte gegen Genua schwer.

Nach der Niederlage bei Sampdoria Genua (0:1) hat sich Torwart Gianluigi Donnarumma vom AC Mailand öffentlich für seinen Fehler, der direkt die Niederlage der Rossoneri besiegelt hatte, entschuldigt.

"Ich danke meinen Teamkollegen für ihre Unterstützung. Fehler passieren und ich entschuldige mich bei allen", äußerte sich der 20-Jährige im Anschluss an die Partie bei DAZN und Milan TV.

Donnarumma patzt nach 33 Sekunden folgenschwer

Bereits nach 33 Sekunden hatte der Torhüter im eigenen Sechzehner einen Pass direkt in den Fuß von Gregoire Defrel gespielt, der nicht lange überlegen musste und den Ball im Tor unterbrachte.

Insbesondere die Reaktion eines gegnerischen Spielers beeindruckte Donnarumma. Sampdoria-Kapitän Fabio Quagliarella hatte ihm sofort auf dem Rasen Trost gespendet: "Er ist ein toller Freund. Wir haben die letzten zehn Tage zusammen bei der Nationalmannschaft verbracht und nach dem Tor kam er sofort zu mir, um mich zu trösten."

Donnarumma richtet Blick nach vorne

Donnarumma will die Szene schnellstmöglich hinter sich lassen: "Wenn man versucht, hinten rauszuspielen, kann man Fehler machen. Es tut mir leid, dass wir keinen Punkt holen konnten, aber wir müssen nach vorne schauen", betonte Donnarumma: "Milan hat bereits gezeigt, dass wir schwer umzuwerfen sind und ein Fehler wird nicht alles zerstören, wofür wir gearbeitet haben."

Er fügte hinzu: "Letztes Jahr bin ich durch eine schwierige Zeit gegangen und ich habe es überstanden, nun kann ich auch das schaffen."

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung