Atletico-Verteidiger für Inter?

Von Ben Barthmann
Freitag, 13.01.2017 | 10:38 Uhr
Miranda könnte bald für Inter Mailand spielen
Advertisement
Serie A
Atalanta -
Neapel
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio

Die Verteidiger von Atletico Madrid haben europaweit einen herausragenden Ruf. Sime Vrsaljko könnte sich nun Inter Mailand sichern. Mit Miranda hat man in der Domstadt bereits gute Erfahrungen gemacht.

Bei Atletico Madrid ist es schwierig, sich in die erste Elf zu spielen. Das musste bisher auch Sime Vrsaljko erfahren, der nicht an Filipe Luis und Juanfran vorbeikam. Der Außenverteidiger könnte nun zu Inter Mailand verliehen werden, so Mediaset Premium.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Demnach würde Inter den 25-Jährigen gerne für ein halbes Jahr ausleihen, da der Klub noch immer mit den Vorgaben des Financial Fairplay kämpft. Inwiefern Diego Simeone bereit ist, den 16 Millionen Euro teuren Neuzugang schon wieder abzugeben, ist allerdings offen. Vrsaljo ist der einzige echte Backup Madrids für die defensiven Außenpositionen.

Mit Miranda spielt bereits ein ehemaliger Verteidiger Atleticos für Inter. Der Brasilianer entwickelte sich zum Abwehrchef und wurde im Sommer fest für rund neun Millionen Euro verpflichtet.

Miranda im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung