Allegri: Marchisio-Comeback nicht überstürzen

Von SPOX
Freitag, 09.09.2016 | 20:05 Uhr
Claudio Marchisios Rückkehr lässt noch auf sich warten
Advertisement
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel
Serie A
Florenz – AC Mailand
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Juventus-Trainer Massimiliano Allegri will in der Personalie Claudio Marchisio kein unnötiges Risiko eingehen. Im Serie-A-Spiel vergangenen April gegen Palermo zog sich der 30-Jährige einen Kreuzbandriss zu - und kämpft seitdem für sein Comeback.

Nachdem der italienische Nationalspieler bereits kleine Trainingseinheiten absolvierte, steigt sein Trainer im Rahmen einer Pressekonferenz aber auf die Euphoriebremse: "Marchisios Genesung verläuft so weit gut. Aber wir werden seine Rückkehr ins Team sicher nicht erzwingen."

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Leistungsträger konnte mit den Turinern bereits fünf Meistertitel gewinnen. Umso wichtiger ist, dass er in Zukunft wieder kontinuierlich auf dem Platz stehen kann: "Es ist wichtig, dass er wieder am Höhepunkt seiner Kondition ist, bevor wir ihn wieder ins volle Trainingsprogramm aufnehmen, geschweige denn für Spiele einsetzen."

Alle Infos zu Juventus Turin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung