FC Turin: Joe Hart mit Patzer

Mihajlovic verteidigt Joe Hart

Von SPOX
Montag, 12.09.2016 | 16:00 Uhr
Joe hart patzte bei seinem Debüt für den FC Turin
Advertisement
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Serie A
Bologna -
Crotone
Serie A
Genoa -
Sampdoria

Nicht nur Claudio Bravo erlebte ein Debüt zum Vergessen. Auch Joe Hart machte keine allzu gute Figur. Im ersten Spiel für den FC Turin gelang Atalanta dank seines Patzer der zwischenzeitliche Ausgleich. Coach Mihajlovic verteidigte jedoch seinen Neuzugang.

Kurz nach Wiederanpfiff segelte eine Ecke in den Fünfmeterraum von Joe Hart. Der englische Keeper unternahm einen Versuch, den Ball zu kontrollieren - es blieb aber beim Versuch.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Hart verschätzte sich und konnte das Spielgerät nur mit den Fingerspitzen berühren. Andrea Masiello bedankte sich und brachte den Ball im leeren Kasten unter. Die Häme ließ nicht lange auf sich warten, sein Trainer Sinisa Mihajlovic sprang dem Neuzugang aber zur Seite.

"Hart hat uns bei einer Gelegenheit gerettet, aber natürlich hätte er das bei der Ecke besser machen können. Aber das passiert", erklärte der Serbe nach dem Spiel, "ich werde nie böse auf meine Spieler sein, wenn sie einen Fehlpass spielen oder Elfmeter verschießen. Ich werde nur böse, wenn sie nicht so spielen, wie wir es im Laufe der Woche vorbereitet haben."

Es gibt für Hart jedoch auch gute Neuigkeiten, die er aus dem Spiel mitnehmen kann. So brachte der Keeper 17 Pässe bei seinen Mitspielern unter, mehr gelangen ihm seit 2010/11 in keinem Ligaspiel.

Alle Infos zum FC Turin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung