Dienstag, 31.05.2016

AS Rom kauft Antonio Rüdiger vom VfB

Medien: Weiterverkauf von Rüdiger

Der AS Rom, der die Kaufoption für Nationalspieler Antonio Rüdiger (23) vom VfB Stuttgart gezogen hat, will den Innenverteidiger angeblich wieder weiterverkaufen.

Laut Corriere dello Sport möchte der Hauptstadtklub Rüdiger, für den die Römer eine Ablösesumme von neun Millionen Euro zahlen, für mindestens den doppelten Preis auf den Markt bringen.

Schon innerhalb eines Monats rechnet AS Rom mit Rüdigers Weiterverkauf. Der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund, der englische Ex-Champion FC Chelsea, der in der neuen Saison vom jetzigen italienischen Nationalcoach Antonio Conte trainiert wird, Jürgen Klopps FC Liverpool und Frankreichs Meister Paris Saint-Germain sind laut des Blattes an Rüdiger interessiert. Laut Corriere könnte die Roma sogar bis zu 25 Millionen Euro für Rüdiger verlangen.

Stuttgart hatte Rüdiger vergangenen Sommer für vier Millionen Euro nach Rom verliehen. Rüdiger steht im vorläufigen Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw für die Europameisterschaft in Frankreich.

Antonio Rüdiger im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Francesco Totti könnte beim AS Rom verlängern

Spalletti: Totti kann verlängern

Fabio Quagliarella wurde in seiner Zeit bei Neapel von einem Polizisten gestalked

Quagliarella: "Das wünsche ich niemandem"

Ivan Juric hat erst im Sommer 2016 das Traineramt in Genua übernommen

Juric als Trainer von CFC Genua gefeuert, Mandorlini folgt


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 25. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.