Finanzspritze für Serie A

5,5-Milliarden-Angebot für TV-Rechte

SID
Donnerstag, 10.10.2013 | 10:26 Uhr
Die Serie A kann auf fünfeinhalb Millionen Euro für die Vermarktung der TV-Rechte hoffen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Italiens finanziell angeschlagene Serie A darf auf Unterstützung hoffen. "Infront" bietet 5,49 Milliarden Euro für die TV-Rechte an der italienischen Meisterschaft von 2015 bis 2021.

Der Sportvermarkter "Infront" bietet einem Bericht der Tageszeitung "Il Sole 24 Ore" zufolge 5,49 Milliarden Euro für die TV-Rechte an der italienischen Fußball-Meisterschaft von 2015 bis 2021. Die Offerte würde für die Serie A eine Steigerung der jährlichen TV-Einnahmen um über zehn Prozent auf rund 915 Millionen Euro bedeuten.

Derzeit kassiert die Liga durch zwei Pay-TV-Sender rund 829 Millionen Euro. In Deutschland erlösen die beiden Profiligen aus dem Verkauf der TV-Rechte momentan jährlich 628 Millionen Euro sowie zusätzlich 70 Millionen Euro aus der Auslandsvermarktung.

Die Serie A im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung