"Hätte zu Barca, Real oder Chelsea gekonnt"

Von Marco Heibel
Dienstag, 30.04.2013 | 13:45 Uhr
Nachdem er zehn Jahre im Trikot von Milan spielte, wechselte Andrea Pirlo (r.) 2011 zu Juventus
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Mittelfeldstar Andrea Pirlo vom designierten italienischen Meister Juventus Turin verrät in seiner Autobiographie, dass er zu seinen Milan-Zeiten mehrere hochkarätige Angebote aus Spanien und England hatte. AC-Präsident Silvio Berlusconi verhinderte einen Wechsel.

"Ich war bereits mit Chelsea einig. Dann legte Berlusconi sein Veto ein, ich musste bei Milan bleiben.

Ich war auch in sehr guten Gesprächen mit Fabio Capello und wäre 2006 fast zu Real Madrid gewechselt", schrieb Pirlo in seiner am 30. April zunächst nur auf Italienisch erscheinenden Autobiographie "Penso quindi gioco" ("Ich denke, also spiele ich").

"Beste Entscheidung meiner Karriere"

Auch ein Wechsel zum FC Barcelona habe einmal kurz bevorgestanden, doch erneut sei Berlusconi eingeschritten, heißt es im Buch des 33-Jährigen weiter. Zugleich beteuerte der Spielmacher, dass der Wechsel zu Juventus im Jahr 2011 "die beste Entscheidung meiner Karriere" war.

Seine zehn Jahre im Trikot des AC Milan von 2001 bis 2011 möchte der Weltmeister von 2006 dennoch nicht missen: "Die Zeit war einfach reif für eine Veränderung. Ich musste neue Eindrücke sammeln. Der Wechsel war für beide Seiten das Beste."

Trainerlaufbahn eine Option

Bei der Präsentation seiner Autobiographie erklärte der 33-jährige Pirlo, dass er sich eine Trainerkarriere durchaus vorstellen kann: "Dank Antonio Conte habe ich einen gewissen Drang entwickelt, selbst Trainer zu werden. Dafür bin ich ihm dankbar. Wir werden sehen, was in der Zukunft passiert."

Pirlos Vertrag bei Juventus läuft noch bis 2014. Mit den Bianconeri steht der Mittelfeldspieler unmittelbar vor der erfolgreichen Titelverteidigung in der Serie A.

Andrea Pirlo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung