Geisterfahrt mit 1,5 Promille

Bendtner nach Alkoholfahrt festgenommen

Von Maren Kaczkowski
Montag, 04.03.2013 | 16:02 Uhr
Nicklas Bendtner wurde in Kopenhagen betrunken von der Polizei aufgegriffen
© getty
Advertisement
Serie A
AS Rom -
Udinese
Serie A
SPAL -
Neapel
Serie A
Juventus -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Serie A
Florenz -
Atalanta
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Serie A
Genua -
Bologna
Serie A
Neapel -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona

Nicklas Bendtner von Juventus ist in der Nacht auf Sonntag nach einer Autofahrt unter Alkoholeinfluss von der dänischen Polizei in Kopenhagen festgenommen worden. Nun droht dem 25-Jährigen eine hohe Geld- oder Bewährungsstrafe.

"Es ist nicht in Ordnung, alkoholisiert Auto zu fahren. Ich übernehme die volle Verantwortung", entschuldigte sich der Stürmer bei Twitter. Wie die dänische Zeitung "Ekstra Bladet" berichtet, sei der Nationalspieler mit bis zu 1,5 Promille im Blut erwischt worden. In Dänemark berechnet sich die Geldbuße nach dem jeweiligen Netto-Monatseinkommen, das mit der Promillezahl multipliziert wird.

Außerdem berichtet die Zeitung in Einklang mit englischen Medien, dass Bendtner sogar als Geisterfahrer unterwegs gewesen sein soll.

Seit 2012 in Turin

Wie sein Berater Jesper Lynghus der englischen "Metro" bestätigte, sei Bendtner mit einem Freund unterwegs gewesen und habe mit ihm mehrere Restaurants und Bars besucht.

Seit Sommer 2012 ist der Däne von Arsenal London an Juventus Turin ausgeliehen. Dort kam er bislang auf acht Saisoneinsätze, in denen er ohne Torerfolg blieb. Im Jahr 2013 absolvierte Bendtner aufgrund von Adduktorenbeschwerden noch kein einziges Spiel.

Nicklas Bendtner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung