Klose-Comeback wohl früher als erwartet

SID
Dienstag, 05.03.2013 | 12:58 Uhr
Daumen hoch - Lazio-Torjäger Miroslav Klose machte erhebliche Fortschritte in der Genesung
© getty
Advertisement
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Miroslav Klose von Lazio Rom feiert nach seinem Außenband-Teilabriss im rechten Knie möglicherweise früher als erwartet sein Comeback. Der Nationalstürmer machte große Fortschritte.

Klose wurde laut italienischen Medienberichten von DFB-Teamarzt und Bayern-München-Doc Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt untersucht. Dieser hat offenbar deutliche Fortschritte bei dem 34-Jährigen festgestellt.

Klose, der am Dienstag nach Rom zurückgekehrt ist, könnte schon am 30. März im Serie-A-Heimspiel der Römer gegen Catania Calcio wieder zum Einsatz kommen.

In den Europa-League-Duellen gegen den VfB Stuttgart (7. und 14. März) steht er Lazio allerdings nicht zur Verfügung. Klose soll am 18. März einer letzten Kontrolle unterzogen werden. Nach dieser soll laut Lazio mitgeteilt werden, wann der Star-Spieler wieder zurückkehren wird.

Miroslav Klose im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung