Palermo holt Trainer Gasperini zurück

SID
Sonntag, 24.02.2013 | 22:19 Uhr
Drei Wochen nach seiner Entlassung kehrt Gasperini wieder zurück auf die Trainerbank von Palermo
© getty
Advertisement
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel
Serie A
Florenz – AC Mailand
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Nicht einmal drei Wochen nach seiner Entlassung beim US Palermo sitzt Gian Piero Gasperini wieder auf dem Trainerstuhl des italienischen Erstligisten.

Das Schlusslicht trennte sich am Sonntag vom neuen Coach Alberto Malesani und installierte dessen Vorgänger als Nachfolger. Das gab der Klub nach dem 0:0 gegen den FC Genua bekannt.

"Malesani ist ein großartiger Trainer, wir danken ihm für seine Leistungen. Die Entscheidung schien uns die einzig mögliche in unserer schwierigen Situation", hieß es in einem Statement des Vereins.

Palermo hat als Letzter der Serie A sechs Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz und wartet seit Ende November auf einen Sieg. Malesani war bereits der dritte Trainer bei den Sizilianern in der laufenden Saison und führte das Team in drei Einsätzen zu drei Unentschieden.

Der US Palermo in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung