Ausilio: "Inter mit Vorkaufsrecht für Balotelli“

Von Ansgar Löcke
Donnerstag, 10.01.2013 | 20:17 Uhr
Ist er noch zu halten? Oder wo zieht es Mario Balotelli hin? Um ihn gibt es immer mehr Gerüchte
© Getty
Advertisement
Serie A
Lazio -
FC Turin
Serie A
Genua -
Atalanta
Coppa Italia
Inter Mailand -
Pordenone
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Napoli -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
Roma

Inter Mailands Sportdirektor Pier Ausilio hat bekanntgegeben, dass der Klub aus der Serie A ein Vorkaufsrecht für Mario Balotelli von Manchester City besitzt. Dieses würde greifen, sollte sich der Premier-League-Sieger der letzten Saison entschließen, den Stürmer zu verkaufen.

"Es ist wahr, Inter hat das Vorkaufsrecht für Balotelli", so Ausilio gegenüber Panorama. Man werde sich überlegen es auszuüben, sollte City ihn verkaufen wollen. "Mario kann neben jedem Stürmer spielen", sagte Ausilio.

Darüber hinaus hatte Manchester Citys Assistent Angelo Gregucci vor kurzem erklärt, dass sein Verein stark daran interessiert sei, Edinson Cavani vom SSC Neapel zu verpflichten. Der uruguayische Nationalspieler hat in dieser Saison in 23 Spielen 25 Tore erzielt und das Interesse internationaler Topklubs geweckt.

Der 22-jährige Balotelli war am 3. Januar im Training in einen Zwischenfall mit Trainer Roberto Mancini verwickelt. Danach hatte Mancini öffentlich die Trainingseinstellung von Balotelli bemängelt und gesagt, dass er härter arbeiten müsse um sein Potential zu erfüllen. Anschließend wurde er mit einem Wechsel nach Italien in Verbindung gebracht. Bislang wurde allerdings Inters Rivale AC Mailand als Favorit gehandelt.

Mario Balotelli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung