Coppa Italia: Achtelfinale

Lazio zittert sich gegen Zweitligist Hellas weiter

Von SPOX
Dienstag, 10.01.2012 | 23:02 Uhr
Andre Dias (l.) brachte Lazio gegen Hellas Verona mit 1:0 in Führung
© Getty
Advertisement
Serie A
Benevento -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Crotone
Serie A
Cagliari -
Sassuolo
Serie A
Genua -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Sampdoria
Serie A
Juventus -
Florenz
Serie A
Lazio -
Neapel
Serie A
AC Mailand -
SPAL
Serie A
Udinese -
FC Turin
Serie A
AS Rom -
Udinese
Serie A
SPAL -
Neapel
Serie A
Juventus -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Serie A
Florenz -
Atalanta
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Serie A
Genua -
Bologna
Serie A
Neapel -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona

Lazio Rom ist im Achtelfinale der Coppa Italia mit einem blauen Auge davon gekommen. Gegen Zweitligist Hellas Verona gab es einen knappen 3:2-Sieg.

Ohne Miroslav Klose, der zu Spielbeginn auf der Bank geschont wurde, ging Lazio durch Tore von Andre Dias (44.) und Tommaso Rocchi (57.) standesgemäß mit 2:0 in Führung, ehe Verona den Spielverlauf durch zwei Tore von Emanuele Berrettoni (61.) und Marco D'Alessandro (74.) auf den Kopf stellte.

Klose wurde in der 66. Minute für Djibrill Cisse eingewechselte und bekam so hautnah mit, wie Hernandes den Favoriten in der Nachspielzeit doch noch ins Viertelfinale schoss (90.+1). In der Runde der letzten Acht trifft Lazio nun auf den Sieger der Partie AC Milan vs. Novara.

Alle Ergebnisse der Coppa Italia im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung