Nach Angriff auf Journalisten

Cassano bittet um Entschuldigung

SID
Mittwoch, 21.12.2011 | 16:44 Uhr
Wenn es um seine Familie geht, kennt Antonio Cassano keinen Spaß
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der italienische Fußball-Profi Antonio Cassano (29) hat wegen des Angriffs auf ein TV-Team am Dienstag in Genua um Entschuldigung gebeten.

Der Stürmer vom AC Milan hatte einen Kameramann geschubst und eine Reporterin beleidigt, die in Genua einen Bericht drehten, der jedoch nichts mit Cassano zu tun hatte. Dies wusste der Milan-Star allerdings nicht und reagierte aggressiv, um seine Familie vor der Kamera zu schützen.

Der Vater der Reporterin, Enrich Nicotine, sagte am Mittwoch nach einem Bericht der italienischen Nachrichtenagentur "ANSA": "Antonio rief mich heute Morgen an und sagte, dass es nur ein kurzer Moment der Anspannung war und dass er niemanden angehen wollte. Damit ist die Sache erledigt."

Cassano musste sich im November einer Herz-Operation unterziehen, nachdem bei ihm ein Loch in der Herzgegend entdeckt worden war. Der Nationalstürmer wird voraussichtlich bis zum Ende der Saison ausfallen.

Antonio Cassano im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung