Nach Angriff auf Journalisten

Cassano bittet um Entschuldigung

SID
Mittwoch, 21.12.2011 | 16:44 Uhr
Wenn es um seine Familie geht, kennt Antonio Cassano keinen Spaß
© Getty
Advertisement
Serie A
Crotone -
Genua
Serie A
Benevento -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Juventus
Serie A
SPAL -
Florenz
Serie A
FC Turin -
Chievo Verona
Serie A
Udinese -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Atalanta
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus

Der italienische Fußball-Profi Antonio Cassano (29) hat wegen des Angriffs auf ein TV-Team am Dienstag in Genua um Entschuldigung gebeten.

Der Stürmer vom AC Milan hatte einen Kameramann geschubst und eine Reporterin beleidigt, die in Genua einen Bericht drehten, der jedoch nichts mit Cassano zu tun hatte. Dies wusste der Milan-Star allerdings nicht und reagierte aggressiv, um seine Familie vor der Kamera zu schützen.

Der Vater der Reporterin, Enrich Nicotine, sagte am Mittwoch nach einem Bericht der italienischen Nachrichtenagentur "ANSA": "Antonio rief mich heute Morgen an und sagte, dass es nur ein kurzer Moment der Anspannung war und dass er niemanden angehen wollte. Damit ist die Sache erledigt."

Cassano musste sich im November einer Herz-Operation unterziehen, nachdem bei ihm ein Loch in der Herzgegend entdeckt worden war. Der Nationalstürmer wird voraussichtlich bis zum Ende der Saison ausfallen.

Antonio Cassano im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung