Serie A, 15. Spieltag

Milan bleibt Erster - Lazio und Juve bleiben dran

Von SPOX
Samstag, 04.12.2010 | 22:38 Uhr
Der 27-jährige Fabio Quagliarella sorgte in Catania per Doppelpack für die Entscheidung
© Getty
Advertisement
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Serie A
Crotone -
Udinese
Serie A
Hellas Verona -
Genua

AC Milan bleibt durch einen lockeren 3:0-Heimsieg gegen Brescia weiter Tabellenführer der Serie A. Lazio Rom schießt Inter Mailand tiefer in die Krise und festigt den zweiten Rang. Auch Juve bleibt dem Spitzenreiter mit einem klaren 3:1-Sieg in Catania auf den Fersen.

Catania - Juventus Turin 1:3 (1:1)

Juve lässt nicht locker! Durch einen ungefährdeten 3:1-Auswärtserfolg in Catania setzte sich die Alte Dame auf dem dritten Rang der Serie A fest und bleibt damit zusammen mit Lazio Rom der gefährlichste Milan-Verfolger.

Den Torreigen für die Gäste eröffnete in der 35. Minute Simone Pepe. Noch in den Jubel der Auswärtsfans hinein erzielte Catania nur zwei Minuten später den Ausgleich. Der Japaner Takayuki Morimoto sorgte für das zwischenzeitliche 1:1.

Noch vor Wechsel dann der erste Teil des Auftritts vom überragenden Akteur des Abends: Fabio Quagliarella sorgte zunächst in der 44. Minute für die Führung und schnürte nach dem Pausentee in der 58. Minute seinen Doppelpack und damit für die frühzeitige Entscheidung in der über weite Strecken einseitigen Partie.

Calcio Catania - Juventus Turin: Daten zum Spiel

AC Milan - Brescia Calcio 3:0 (3:0)

Die Rossoneri haben durch ein 3:0 über Brescia Calcio ihren Platz an der Tabellenspitze gefestigt. Milan ist damit seit nunmehr sechs Ligaspielen in Folge ungeschlagen.

Schon früh stellten die Gastgeber die Weichen für den deutlichen Heimsieg. Kevin-Prince Boateng traf bereits in der vierten Minute und ließ seinem Treffer einen verdammt imposanten Torjubel folgen.

Nach knapp einer halben Stunde dann der Doppelschlag der Gastgeber und zugleich der frühe K.o. für Brescia: Erst traf Robinho in der 28. Minute, kurz darauf legte Zlatan Ibrahimovic auf Pirlo-Vorlage zum 3:0 nach.

Milan hatte die Partie über 90 Minuten im Griff, knapp 70 Prozent Ballbesitz der Rossoneri sprechen für sich.

AC Milan - Brescia Calcio: Daten zum Spiel

Lazio Rom - Inter 3:1 (1:0)

Italiens Meister Inter Mailand steckt weiter tief in der Krise. Der Titelverteidiger verlor zum Auftakt des 15. Spieltages der Serie A 1:3 (0:1) bei Lazio Rom und hat damit schon vier Niederlagen auf dem Konto, so viele wie in der gesamten vergangenen Saison. Von den vergangenen sechs Begegnungen hat Inter nur eine gewonnen.

Im Römer Olympiastadion trafen Giuseppe Biava (27.), Mauro Zarate (52.) und der Brasilianer Hernanes (89.) für die Hausherren, Inters Goran Pandev (74.) verkürzte zum zwischenzeitlichen 1:2.

Lazio konnte durch seinen fünften Heimsieg mit 30 Punkten den zweiten Tabellenplatz festigen.

Der Spieltag in der Serie A im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung