Donnerstag, 09.09.2010

Serie A: Regulierung der Spielergehälter

Italiens Liga will Sparkonzept umsetzen

Die Serie A will ihre Klubs zum Sparen zwingen. Es wurde ein Acht-Punkte-Plan veröffentlicht, der den Vereinen als Basis für eine mittelfristige Reduzierung der Kosten dienen soll.

Maurizio Beretta stellte einen Acht-Punkte-Plan vor, um die Spielergehälter zu regulieren
© Getty
Maurizio Beretta stellte einen Acht-Punkte-Plan vor, um die Spielergehälter zu regulieren

Das von Ligachef Maurizio Beretta vorgestellte Konzept sieht vor, die Spielergehälter künftig stärker an die sportlichen Leistungen und an die Klubeinnahmen zu binden. Über das Modell sollen die Vereine am kommenden Montag bei einem Treffen in Rom abstimmen.

"Die neuen UEFA-Regeln drängen die Klubs zu einer stärkeren Ausgewogenheit zwischen Ausgaben und Einnahmen, ansonsten droht ihnen der Ausschluss aus europäischen Wettkämpfen", sagte Beretta.

Appell von Platini

Zuvor hatte UEFA-Präsident Michel Platini die italienischen Klubs aufgefordert, ihre Ausgabenpolitik zu überdenken. Der Franzose reagierte damit auf Berichte, wonach die Vereine in dieser Saison über eine Milliarde Euro an Spielgergehältern zahlen.

Laut Platini könne sich die Serie A die Bundesliga-Klubs zum Vorbild nehmen. "Sie beweisen, dass ein strenger Umgang mit den Kosten und den Spielergehältern den Klubs ermöglicht, sich an die neuen Finanzregeln anzupassen", sagte Platini.

Serie A: Eine Milliarde Euro Gehälter

Die Bilder des Tages - 9. September
Beim Cricket kann es durchaus zu brenzligen Situationen kommen. Im englischen Hove leben selbst die Journalisten im Glaskasten gefährlich
© Getty
1/6
Beim Cricket kann es durchaus zu brenzligen Situationen kommen. Im englischen Hove leben selbst die Journalisten im Glaskasten gefährlich
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0909/michelle-obama-first-lady-nfl-roger-federer-us-open-patrick-kane-jonathan-toews-nhl.html
Sieh an, sieh an: First Lady Michelle Obama verteidigt das Ei gegen NFL-Commissioner Roger Goodell
© Getty
2/6
Sieh an, sieh an: First Lady Michelle Obama verteidigt das Ei gegen NFL-Commissioner Roger Goodell
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0909/michelle-obama-first-lady-nfl-roger-federer-us-open-patrick-kane-jonathan-toews-nhl,seite=2.html
Volle Kraft voraus! Tennis-König Roger Federer ließ Robin Söderling im US-Open-Viertelfinale so gut wie keine Chance
© Getty
3/6
Volle Kraft voraus! Tennis-König Roger Federer ließ Robin Söderling im US-Open-Viertelfinale so gut wie keine Chance
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0909/michelle-obama-first-lady-nfl-roger-federer-us-open-patrick-kane-jonathan-toews-nhl,seite=3.html
Nanu, wieso so skeptisch? Taniela Tuiakil beobachtet eine Trainingseinheit der All Blacks
© Getty
4/6
Nanu, wieso so skeptisch? Taniela Tuiakil beobachtet eine Trainingseinheit der All Blacks
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0909/michelle-obama-first-lady-nfl-roger-federer-us-open-patrick-kane-jonathan-toews-nhl,seite=4.html
Roope im Wunderland? Nein, der Finne Roope Kakko schlägt einfach nur bei den Kasachstan Open ab
© Getty
5/6
Roope im Wunderland? Nein, der Finne Roope Kakko schlägt einfach nur bei den Kasachstan Open ab
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0909/michelle-obama-first-lady-nfl-roger-federer-us-open-patrick-kane-jonathan-toews-nhl,seite=5.html
Kane shoots - and scores! Blackhawks-Star Patrick Kane (r.) trifft beim EA Sports NHL 11 Launch Event gegen seinen Teamkollegen Jonathan Toews an der Playstation
© Getty
6/6
Kane shoots - and scores! Blackhawks-Star Patrick Kane (r.) trifft beim EA Sports NHL 11 Launch Event gegen seinen Teamkollegen Jonathan Toews an der Playstation
/de/sport/diashows/1009/bilder-des-tages/0909/michelle-obama-first-lady-nfl-roger-federer-us-open-patrick-kane-jonathan-toews-nhl,seite=6.html
 

Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 15. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.