Juventus will Diego nicht gehen lassen

SID
Donnerstag, 19.08.2010 | 12:27 Uhr
Diego spielt seit 2009 für Juventus Turin
© Getty
Advertisement
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom

Juventus Turin ist wohl nicht bereit, Spielmacher Diego nach Wolfsburg zu verkaufen. "Diego bleibt bei uns. Er hat bewiesen, dass er bleiben möchte", so Trainer Luigi Del Neri.

Die Chancen vom VfL Wolfsburg, sein Team mit dem brasilianischen Spielmacher Diego von Juventus Turin zu verstärken, sind stark gesunken. Die alte Dame aus der Automobilmetropole stellt sich auf stur und will den Ex-Bremer halten.

"Diego bleibt bei uns. Er hat bewiesen, dass er bei uns bleiben möchte, und wir sind froh darüber. Die Spekulationen interessieren uns nicht", sagte Juve-Trainer Luigi Del Neri. Der Brasilianer Diego sollte am Donnerstagabend im Europa-League-Playoff-Spiel gegen Sturm Graz für Juventus auflaufen.

Juves Sportdirektor Giuseppe Marotta hat angeblich die 14 Millionen Euro abgelehnt, die VfL-Manager Dieter Hoeneß für Diego geboten haben soll.

Juventus verlangte mindestens 18 Millionen Euro für den 25-Jährigen, der im vergangenen Sommer für 25 Millionen Euro vom SV Werder nach Turin gewechselt war. Angeblich hatten sich Spieler und die Wölfe bereits auf einen Vierjahresvertrag geeinigt.

Diego im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung