Serie A

Conte wirft in Bergamo das Handtuch

SID
Donnerstag, 07.01.2010 | 13:56 Uhr
Euphorie verflogen: Antonio Conte trainierte Atalanta Bergamo nur für vierzehn Spiele
© Getty
Advertisement
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
AC Mailand
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Serie A
Bologna -
Crotone
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Atalanta -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand

Antonio Conte ist als Trainer des italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo zurückgetreten. Nach 18 Spieltagen belegt Bergamo mit nur 13 Punkten den vorletzten Platz.

Antonio Conte ist am Donnerstag als Trainer des italienischen Erstligisten Atalanta Bergamo zurückgetreten. Der Ex-Nationalspieler kündigte seine Demission nach einem Treffen mit dem Klubmanagement an.

Conte, der die Mannschaft seit September trainierte, zog die Konsequenzen aus der 0:2-Niederlage gegen den SSC Neapel am Mittwoch und der bislang enttäuschend verlaufenen Saison. Nach 18 Spieltagen belegt Atalanta mit nur 13 Punkten den vorletzten Tabellenplatz.

Conte ist der zweite Atalanta-Trainer, der seit Beginn der Saison das Handtuch wirft. Sein Vorgänger Angelo Gregucci war nach vier Meisterschaftsspielen zurückgetreten. Als möglicher Nachfolger Contes ist Luigi Cagni im Gespräch.

Die Ergebnisse und Tabelle der Serie A

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung