Serie A

Mancini und Inter lösen Vertrag auf

SID
Samstag, 31.10.2009 | 14:03 Uhr
Roberto Mancini hat seinen Vertrag in Mailand aufgelöst
© sid
Advertisement
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus
Serie A
Torino -
Atalanta
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Serie A
Crotone -
Udinese
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Roberto Mancini hat sich mit seinem Ex-Verein Inter Mailand auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Verschiedene Medien spekulieren über ein Engagement von Mancini bei Real Madrid.

17 Monate nach seiner Entlassung hat sich Roberto Mancini mit dem italienischen Meister Inter Mailand auf eine Vertragsauflösung geeinigt und wäre somit frei für ein Engagement bei Real Madrid.

Italienische und spanische Medien haben bereits in den letzten Tagen spekuliert, Mancini werde bei den Königlichen in absehbarer Zeit den in die Kritik geratenen Manuel Pellegrini ablösen.

Mourinho ersetzte Mancini bei Inter

Mancini war im Mai 2008 trotz drei Meistertiteln in Folge bei Inter entlassen und durch Jose Mourinho ersetzt worden, da er Vereinsboss Massimo Moratti mit einer zwischenzeitlichen Rücktrittsankündigung verärgert hatte.

Laut Vertrag hätten dem früheren Nationalspieler bis 2012 sechs Millionen Euro pro Jahr zugestanden.

Eine Abfindung von fünf Millionen Euro hatte Mancini vor einigen Monaten abgelehnt.

Details der nun erfolgten Einigung gaben beide Seiten nicht bekannt.

Roberto Mancini im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung