Blanc soll neuer Juve-Präsident werden

SID
Dienstag, 06.10.2009 | 22:50 Uhr
Von 2001 bis 2006 war Jean-Claude Blanc Vorsitzender des französischen Tennis-Verbandes
© Getty
Advertisement
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom

Beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin soll Präsident Giovanni Cobolli Gigli vom bisherigen Geschäftsführer Jean Claude Blanc abgelöst werden.

Führungswechsel bei Bayern Münchens Champions-League-Gegner Juventus Turin: Beim italienischen Rekordmeister soll Präsident Giovanni Cobolli Gigli vom bisherigen Geschäftsführer Jean Claude Blanc abgelöst werden.

Das erklärte Johann Elkann, Erbe der Unternehmerfamilie Agnelli, die Mehrheitseigentümer bei "Juve" ist.

Blanc übernimmt Doppelfunktion

Blanc wird italienischen Medienberichten zufolge zukünftig in einer Doppelfunktion bei der "Alten Dame" tätig sein. "Am 12. Oktober wird Blanc als ausführender Präsident nominiert und beide Rollen übernehmen", wurde Elkann zitiert.

Der 64-jährige Gigli hatte das Präsidentenamt 2006 nach dem Zwangsabstieg infolge des Manipulationsskandals übernommen.

Juventus Turin: News & Informationen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung