Gaddafi-Vertrauter steigt bei Juventus Turin ein

SID
Mittwoch, 14.10.2009 | 14:29 Uhr
Ciro Ferrara bekommt mit Kahled Fareg einen neuen Vorgesetzten im Aufsichtsrat
© Getty
Advertisement
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom

Kahled Fareg Zentuti ist neues Aufsichtsratmitglied von Juventus Turin. Der 54-Jährige vertritt Libyiens staatliche Gesellschaft Lafico und ist Vertrauter von Präsident Gaddafi.

Kahled Fareg Zentuti, Manager und Vertrauensmann des libyschen Präsidenten Muammar Gaddafi, ist neues Mitglied im Aufsichtsrat des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin.

Der 54-jährige Zentuti vertritt Libyens staatliche Gesellschaft Lafico, die einen 7,5-prozentigen Anteil an dem börsennotierten Fußballklub hält. Die Nordafrikaner sind nach der Unternehmerfamilie Agnelli, Besitzer des Turiner Autokonzerns Fiat, die größten Aktionäre von Juventus.

Zentuti ist der erste Libyer im "Juve"-Aufsichtsrat seit Mai 2006. Zu der Zeit war Al Saadi Gaddafi, Sohn des libyschen Revolutionsführers und damals Fußballer beim Erstligisten Perugia, zurückgetreten.

Hier gibt's mehr News und Infos zu Juventus Turin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung