AC Mailand will Huntelaar als Kaka-Ersatz

SID
Sonntag, 05.07.2009 | 12:13 Uhr
Klaas-Jan Huntelaar (M.) wechselte 2008 von Ajax Amsterdam zu Real Madrid
© Getty
Advertisement
Serie A
Atalanta -
Neapel
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Serie A
Inter Mailand -
Crotone

Der AC Mailand will nach Informationen der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" den niederländischen Mittelstürmer Klaas-Jan Huntelaar unter Vertrag nehmen.

Der AC Mailand ist auf der Suche nach einem Ersatz für den zum spanischen Rekordmeister Real Madrid gewechselten brasilianischen Star Kaka offenbar fündig geworden.

Nach Informationen der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" will Milan Reals niederländischen Mittelstürmer Klaas-Jan Huntelaar für 14 Millionen Euro Ablöse verpflichten. Geschäftsführer Adriano Galliani sei bereits nach Mallorca geflogen, um mit Madrids Präsidenten Florentino Perez zu verhandeln.

Perez schließt Leihgeschäft aus

Die Königlichen hatten im Januar 27 Millionen Euro für den 25 Jahre alten Huntelaar bezahlt, deshalb will ihn Perez nicht für weniger als 20 Millionen Euro verkaufen, berichtete die "Gazzetta".

Die Möglichkeit eines Leihgeschäfts mit Kaufoption schließt Perez aus, weil er die Spielerzahl im Real-Kader reduzieren will, nachdem Kaka, Cristiano Ronaldo von Manchester United und Torjäger Karim Benzema von Olympique Lyon verpflichtet wurden.

Huntelaar statt Luis Fabiano

Milan setzt auf Huntelaar, nachdem der FC Sevilla ein 14-Millionen-Angebot für den Brasilianer Luis Fabiano abgelehnt hat. Italiens Renommierklub wird sich vermutlich auch von Andrea Pirlo trennen.

Atletico Madrid und der FC Chelsea interessieren sich für den Weltmeister, der laut "Marca" die spanische Option bevorzugen würde und sogar zur einer Gehaltsreduzierung bereit wäre, um nach Madrid zu wechseln.

Klaas-Jan Huntelaar im Steckbrief

SPOX-Tipp: Erlebe die Top-Elf des AC Milan beim Audi Cup - Jetzt Tickets sichern!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung