Beckham schießt erstes Tor für Milan

SID
Sonntag, 25.01.2009 | 15:09 Uhr
Großer Jubel nach dem Premierentor: Seedorf und Pato freuen sich mit Beckham
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

David Beckham hat seinen ersten Treffer im Trikot des AC Mailand erzielt. Der für zwei Monate von den Los Angeles Galaxy ausgeliehene englische Nationalspieler traf in der Auswärtspartie des 20. Spieltages der Serie A beim FC Bologna in der 60. Spielminute zum Endstand von 4:1 (3:1).

Erst vor wenigen Tagen war in den Medien spekuliert worden, dass Becks angeblich gar nicht mehr nach Los Angeles zurückkehren, sondern in Mailand bleiben wolle.

Und prompt erhielten auch die Spekulationen neuen Rückenwind, Beckham könnte doch länger als geplant in Mailand bleiben. "Mein Vertrag sagt, dass ich nur bis März hier bin. Aber wir werden sehen, was passiert, sagte der "Spice Boy" jedenfalls selbst: "Im Moment ist der AC Mailand mein Zuhause, und ich genieße diese Erfahrung. Ich spiele bei einem der größten Klubs der Welt."

"Er müsste seinen Vertrag auflösen"

Auch Trainer Carlo Ancelotti macht sich Hoffnungen auf eine Verpflichtung des von Los Angeles Galaxy ausgeliehenen Mittelfeldstars. "Wenn er sagt 'wir werden sehen', heißt das, dass er darüber nachdenkt, zu bleiben", meinte Ancelotti, dem bewusst ist, dass die Entscheidung bei Beckham liegt: "Unsere Hände sind gebunden. Wir können nichts tun, er kann das schon. Er müsste seinen Vertrag in Amerika auflösen."

Milans Vizepräsident Adriano Galliani macht sich dagegen wenig Hoffnung, die Werbe-Ikone des Fußballs länger halten zu können. "Wir haben einen Vertrag mit Galaxy unterzeichnet, den wir respektieren müssen", so Galliani.

Kaka trifft doppelt

Zuvor hatte der Brasilianer Kaka, der in der vergangenen Woche wegen des abgelehnten Rekordangebotes von Manchester City für Schlagzeilen gesorgt hatte, zwei der Tore (17./43.) für Mailand erzielt, das erste davon per Elfmeter.

Mit 40 Zählern festigte Milan in der Tabelle Rang drei. Unterdessen hatte der viermalige Welttorhüter Gianluigi Buffon bei seinem Comeback im Trikot von Rekordmeister Juventus Turin am Samstag gleich einen Sieg gefeiert.

Adriano mit dem goldenen Tor

Der alten Dame gelang ein 1:0 (1:0) gegen den AC Florenz. Weltmeister-Keeper Buffon war von einer Rückenverletzung vier Monate außer Gefecht gesetzt worden. Die größte Chance der Gäste vereitelte Buffon in der 71. Minute, als er einen Schuss von Alberto Gilardino parierte.

Durch das erste Ligator des 23 Jahre alten Mittelfeldtalents Claudio Marchisio (21.) gelang Juve der Dreier. Juventus schob sich mit 43 Punkten aufgrund der besseren Tordifferenz für 24 Stunden am punktgleichen Meister Inter Mailand vorbei.

Die Lombarden eroberten aber am Sonntagabend die Drei-Punkte-Führung in der Tabelle dank eines 1:0 (1:0)-Heimerfolgs gegen Sampdoria Genua zurück. Das Tor des Tages ging auf das Konto von Adriano (45.).

Der 20. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung