Serie A

Inter erobert Tabellenführung

SID
Sonntag, 09.11.2008 | 23:07 Uhr
Superstar Ronaldinho kam mit dem AC Mailand gegen Lecce nicht über ein Unentschieden hinaus
© Getty
Advertisement
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus
Serie A
Torino -
Atalanta
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Serie A
Crotone -
Udinese
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Inter Mailand konnte am 11. Spieltag der italienischen Serie A mit einem 1:0-Sieg über Udinese Calcio die Tabellenführung übernehmen. Juve überzeugte mit einem 2:0 in Verona - Milan und die Roma patzten hingegen.

Julio Cruz und erneut Alessandro del Piero standen am 11. Spieltag der Serie A im Blickpunkt.

Superstar del Piero, der mit insgesamt drei Toren maßgeblichen Anteil an den beiden Siegen gegen Real Madrid und den vorzeitigen Einzug in das Achtelfinale der Champions League hatte, leitete mit dem 1:0 (40.) den 2:0 (1:0)-Erfolg bei Chievo Verona und damit den vierten Sieg Juves in Folge ein.

Inter vorerst Tabellenführer - AC unter Zugzwang

Julio Cruz erzielte in der Schlussminute das Tor zum 1:0 (0:0) für Meister Inter Mailand gegen Udinese Calcio. Titelverteidiger Inter setzte sich mit 24 Punkten an die Tabellenspitze.

Juventus belegt nach dem Erfolg, der durch das 2:0 von Vincenzo Iaquinta (53.) besiegelt wurde, weiter den sechsten Rang, schloss mit 21 Zählern aber zu Udinese auf.

Lazio Rom (22) ist Dritter nach einem 3:0 gegen AC Siena.

AS Rom und Milan patzen

Der AS Roma kommt hingegen nicht aus der Abstiegszone heraus. Die Hauptstädter, die noch am Dienstag in der Champions League mit einem 3:1 über den FC Chelsea geglänzt hatten, verschenkten beim 1:1 (0:0) gegen den Tabellennachbarn FC Bologna durch ein Eigentor von Cicinho in der Schlussminute den Sieg.

Zuvor hatte Francesco Totti in der 68. Minute für die Führung der Hauptstädter gesorgt.

Auch der AC Mailand kam bei US Lecce nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Die Führung der Rossoneri durch Ronaldinho (79.) glich Andreas Esposito in der Nachspielzeit aus.

Durch das Remis verpasste es Milan, die Tabellenführung wieder zu übernehmen und hat nun einen Punkt Rückstand auf den Ersten und Stadtrivalen Inter. 

Ergebnisse, Tabellen, Torjägerliste: Alles zur Serie A

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung