Serie A

Eigentore bescheren Inter den ersten Saisonsieg

SID
Sonntag, 14.09.2008 | 14:05 Uhr
International, Italien, Serie A, Inter Mailand, Ibrahimovic
© Getty
Advertisement
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Serie A
Crotone -
Udinese
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Zwei Eigentore haben Meister Inter Mailand am zweiten Spieltag der italienischen Serie A den ersten Saisonsieg beschert. Der Titelverteidiger besiegte Catania Calcio im Mailänder San-Siro-Stadion mit 2:1.

Nach der 1:0-Führung durch Gianvito Plasmati in der 42. Minute schenkten die Sizilianer durch die Eigentore von Giuseppe Mascara in der 43. Minute und Christian Terlizzi in der 48. Minute den Platzherren den Sieg.

Mit Mourinho im Tor zum Sieg

Obwohl sein Team zahlreiche Torchancen vergab und nach dem Platzverweis für Sulley Muntari in der 44. Minute in Unterzahl spielte, war Inter-Trainer Jose Mourinho hoch zufrieden: "Wir hätten 5:1 gewinnen können, selbst mit mir im Tor", meinte der Portugiese.

Inter habe ein "schönes Spiel" gezeigt.

Guter Start für Ballardini

Der FC Palermo schlug Vize-Meister AS Rom mit 3:1. Damit gelang dem neuen Trainer der Sizilianer, Davide Ballardini, ein optimaler Einstand.

Ballardini hatte Stefano Colantuono nach dem ersten Spieltag der neuen Saison in der Serie A als Trainer in Palermo abgelöst.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung